Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sievershausen sagt seine Dorffehde ab
Region Lehrte Nachrichten Sievershausen sagt seine Dorffehde ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 27.04.2020
So ein Bild wird es in diesem Jahr nicht geben: In Sievershausen fällt der Wettkampf Norddorf gegen Süddorf wegen der Corona-Krise aus. Quelle: privat (Archiv)
Anzeige
Sievershausen

Jetzt ist wegen der Corona-Pandemie auch eine der spaßigsten Dorfveranstaltungen weit und breit abgesagt worden. In Sievershausen wird es am Himmelfahrtstag in diesem Jahr keine Aktion Norddorf gegen Süddorf geben. „Aufgrund des nachvollziehbaren Veranstaltungsverbotes können und wollen wir natürlich auch nicht die Dorffehde veranstalten,“ bedauert Jörg Schwieger, Vorsitzender des TSV Sievershausen, die Absage.

Vielleicht ergebe sich aber noch ein Zeitfenster im August oder September, in dem die Veranstaltung, an der stets Hunderte Menschen teilnehmen, doch noch über die Bühne gehen kann. „Und dann feiern wir nicht nur unsere Dorfhälften, sondern auch hoffentlich den Sieg über das Corona-Virus,“ sagt Schwieger optimistisch.

Anzeige

Süddorf zeigt Video mit kuriosem Lotteriegerät

Bei der Dorffehde treten stets am Himmelfahrtstag Vertreter der nördlichen und der südlichen Dorfhälfte auf dem Sportplatz in fröhlichen Wettkämpfen gegeneinander an. Und mitunter zieht sich die augenzwinkernde Rivalität durch das ganze Jahr. So hatten einige Sievershäuser aus dem Südteil des Dorfes für den 1. April ein Video gefertigt, das den Test eines Lotteriegerätes zeigte, mit dem der Sieger der Dorffehde ausgelost werden sollte, falls der Wettstreit ausfällt. Das Gerät ließ nur einen Sieger zu: das Süddorf. „Die Norddörfler zeigten sich wenig erfreut“, sagt Schwieger schmunzelnd.

Lesen Sie auch

Das tägliche NP Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Hannover täglich gegen 13 Uhr im E-Mail-Postfach
 

Coronavirus: Das sollten Sie gelesen haben

Von Achim Gückel