Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizei nimmt mutmaßlichen Marihuana-Händler fest
Region Lehrte Nachrichten

Lehrte: Polizei nimmt Marihuana-Händler in Köhlerheide fest

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 25.02.2021
In der Köhlerheide erwischt die Polizei einen mutmaßlichen Drogenhändler.
In der Köhlerheide erwischt die Polizei einen mutmaßlichen Drogenhändler. Quelle: Achim Gückel (Symbolbild)
Anzeige
Lehrte

Er ist schon mehrfach wegen Drogendelikten aufgefallen, doch jetzt ist für ihn das Maß voll. Ein 24-jähriger Lehrter ist am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Hildesheim einem Haftrichter vorgeführt worden. Dem Mann wird unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen. Viele Indizien sprechen gegen ihn.

Der junge Mann war am Mittwoch gegen 16 Uhr an der Straße Alter Bahndamm im beschaulichen Lehrter Wohngebiet Köhlerheide aufgefallen. Dort wollte er offenbar mit Drogen handeln. Eine Polizeistreife kontrollierte den 24-Jährigen und stellte bei ihm mehrere Verpackungseinheiten Marihuana und laut Polizeibericht „szenetypische Utensilien“ sicher, darunter einen sogenannten Grinder, der zum Zerkleinern der Droge dient. Die Gegenstände lagen alle in unmittelbarer Nähe des Tatverdächtigen und konnten ihm zugeordnet werden, heißt es in einer Mitteilung aus dem Lehrter Kommissariat.

Marihuana, Feinwage und Bargeld sichergestellt

Anschließend durchsuchte die Polizei die Wohnung des Lehrters. Dort fanden die Beamten weitere rund 160 Gramm Marihuana, zwei Mobiltelefone, eine Feinwaage und etwa 950 Euro Bargeld. All das wurde sichergestellt.

Von Achim Gückel