Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Massenweise Brotreste landen im Waldsee: Polizei ermittelt
Region Lehrte Nachrichten Massenweise Brotreste landen im Waldsee: Polizei ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 29.04.2019
Zu viele Brotreste im Waldsee: Die Polizei ermittelt wegen illegaler Abfallentsorgung. Quelle: Symbolbild
Hämelerwald

Enten mit Brotresten zu füttern ist ein beliebter Spaß für Kinder. Wenn aber die Menge der Teigwaren das Maß übersteigt, ist das eine Ordnungswidrigkeit. So ist es jetzt mindestens einmal, möglicherweise aber auch schon mehrfach am Waldsee am Rand von Hämelerwald geschehen. Nun ermittelt die Polizei wegen illegaler Abfallentsorgung und Gewässerverunreinigung.

Die Szene mit den übergroßen Mengen an Teigwaren hat sich bereits an einem Dienstag Anfang April abgespielt. Zeugen beobachteten, wie ein BMW mit hannoverschem Kennzeichen am Ufer vorfuhr, der Fahrer ausstieg und die Lebensmittelreste im See entsorgte. Es gebe Hinweise auf den Täter, sagte am Montagvormittag ein Sprecher der Polizei. Man sei aber auch auf weitere Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen.

Es sind mindestens schon zwei Fälle bekannt

Denn mittlerweile heißt es, dass schon mindestens zwei Fälle solch ungewöhnlicher Abfallentsorgung bekannt sind. Zeugen behaupten sogar, schon seit zwei Jahren gebe es immer wieder solche Taten. Ob es sich dabei stets um denselben Unbekannten handelte, ist unklar. Eindeutig ist jedoch, dass die Menge der entsorgten Teigwaren nicht zum Entenfüttern gedacht war. „Das war deutlich mehr“, sagte ein Polizeisprecher. Auch Hobbyangler, die den Waldsee nutzen, hätten bereits von Brotresten am Ufer und im Wasser berichtet. Sie hätten auch die Sorge geäußert, dass das Ökosystem des Gewässers mit den vielen organischen Abfällen überfordert sein und umkippen könnte.

Die Lehrter Polizei hofft nun auf weitere Zeugenhinweise zur illegalen Lebensmittelentsorgung am Waldsee. Das Kommissariat ist unter Telefon (0 51 32) 82 70 zu erreichen.

Weitere Meldungen von der Polizei und Feuerwehr Lehrte lesen Sie hier im Polizeiticker.

Von Achim Gückel

Aus ungeklärter Ursache ist es auf einem Betriebsgelände an der Boschstraße im Sievershäuser Gewerbegebiet zu einem Feuer gekommen. Dabei wurden drei Autos beschädigt.

29.04.2019

Fast 300 Besucher sind am Montagabend zum HAZ-Forum zur Bürgermeisterwahl ins Kurt-Hirschfeld-Forum gekommen, um die vier Kandidaten live und hautnah zu erleben. Die Bewerber offenbarten dabei viele Gegensätze, aber auch einige Gemeinsamkeiten.

02.05.2019

Mit dem Ostersonntag hat das Fest der Auferstehung Christi noch nicht aufgehört. Deswegen spielte der Kieler Organist Volkmar Zehner jetzt in der Markuskirche ein Osterprogramm.

29.04.2019