Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Passanten verhindern Unfallflucht: Fahrer hat 2,7 Promille
Region Lehrte Nachrichten

Lehrte: Passanten verhindern Unfallflucht: Fahrer hat 2,7 Promille

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 23.08.2020
Die Polizei entzieht einem alkoholisierten Fahrer den Führerschein. Quelle: Christoph Hardt/Geisler-Fotopress
Anzeige
Lehrte

Aufmerksame Passanten haben am Sonnabend eine Unfallflucht verhindert: Sie beobachteten, wie ein 69-jähriger Ford-Fahrer gegen 19 Uhr beim Einparken am Lehrter Südring einen dort parkenden Opel streifte und sich danach aus dem Staub machen wollte. Laut Polizei hielten die Zeugen den Unfallverursacher so lange fest, bis die Beamten eintrafen.

Die Polizei stellte bei dem Unfallverursacher eine Alkoholfahne fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,7 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und entzogen dem Mann den Führerschein.

Anzeige

Weitere Meldungen der Polizei und Feuerwehr finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Patricia Oswald-Kipper