Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten CDU fordert Fuß- und Radweg zur Kita und zum Jugendzentrum
Region Lehrte Nachrichten CDU fordert Fuß- und Radweg zur Kita und zum Jugendzentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 18.06.2019
Um Raser zu bremsen: Im Bereich des Seniorenzentrums Lindenhof sollen nach dem Willen der Hämelerwalder CDU Tempoanzeigen installiert werden. Quelle: Achim Gückel
Anzeige
Hämelerwald

Die Ortsratsfraktion der CDU sorgt sich um die Verkehrssicherheit an zwei Stellen im Dorf. Sie hat jetzt einen Antrag gestellt, dass die Stadt einen Fußgänger- und Radweg zur städtischen Kita und zum Jugendzentrum am Hainwald schafft. Außerdem wollen die Christdemokraten, dass im Bereich des Seniorenzentrums Lindenhof zwei Tempomessanlagen aufgestellt werden. Um beide Themen geht es in der Ortsratssitzung am Mittwoch, 19. Juni, ab 20 Uhr im Feuerwehrhaus am Blütenweg.

Gefährliche Situationen vor Kita und Jugendzentrum

CDU-Fraktionssprecher Renée Friedrich betont, dass der Rad- und Fußweg zur Kita dringend notwendig sei. Derzeit reicht dieser nur bis zur Grundschule. Die letzten Meter müssten Radfahrer sich mit Autofahrern einen schmalen Weg mit stark ausgefahrenem Seitenstreifen teilen. Immer wieder komme es dort, auch wegen der vielen Elterntaxis, zu gefährlichen Situationen. Diesem Zustand müsse Abhilfe geschaffen werden, meint Friedrich.

Anzeige
Am Weg zum Jugendzentrum und zur städtischen Kita soll nach dem Willen der CDU ein Fuß- und Radweg entstehen. Quelle: Achim Gückel

Vor dem Seniorenzentrum wiederum gelte zwar Tempo 30, dort seien Autofahrer aber häufig zu schnell unterwegs. Zwei Tempoanzeigen, zwischen Sternstraße und Försterstraße sowie in Höhe der Sparkasse, könnten den Autofahrern dort Signale setzen, vom Gas zu gehen. Die CDU schlägt vor, dafür auch jene Tempoanzeige zu nutzen, die derzeit am südlichen Hämelerwalder Ortseingang steht und dort schon viele Raser zum Abbremsen gebracht habe. Wenn der südliche Ortseingang endlich verkehrsberuhigt sei, was schon lange im Gespräch ist, könnte die Tempoanzeige dort weichen.

Serie von Autodiebstählen

Der Ortsrat spricht in seiner Sitzung auch über die Serie von Autodiebstählen, die unlängst die Hämelerwalder verunsicherte. Ein Polizeibeamter wird dabei Rede und Antwort stehen. Darüber hinaus gibt es einen Sachstandsbericht in Sachen Verkehrsberuhigung am südlichen Ortseingang.

Von Achim Gückel

Anzeige