Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kreisstraße zwischen Aligse und Steinwedel ist ab Montag gesperrt
Region Lehrte Nachrichten Kreisstraße zwischen Aligse und Steinwedel ist ab Montag gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 23.05.2020
Die wichtige Straßenverbindung zwischen Aligse und Steinwedel ist für anderthalb Wochen gesperrt. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Aligse/Steinwedel

Wer die Kreisstraße 123 zwischen Aligse und Steinwedel häufig nutzt, hat nun anderthalb Wochen mit Umleitungen vor sich. Die Verbindungsstraße zwischen den beiden Ortschaften wird ab Montag, 25. Mai, bis voraussichtlich Mittwoch, 3. Juni, für den allgemeinen Fahrzeugverkehr gesperrt. Grund dafür sind nach Auskunft der Lehrter Stadtverwaltung Bauarbeiten an Kanälen. Eine offizielle Umleitungsstrecke werde ausgeschildert.

Routen der Umleitung sind sehr lang

Diese ist allerdings sehr lang. Sie führt von Steinwedel aus über die Ramhorster Straße, die Autobahnanschlussstelle Lehrte-Ost und die A 2 zur Anschlussstelle Lehrte sowie die Bundesstraße 443 nach Aligse. Alternativ ist eine etwa 30 Kilometer weite Umfahrung von Aligse über die Bundesstraße 443 und Burgdorf sowie die Landesstraße 412 und die Kreisstraße 123 nach Steinwedel ausgeschildert.

Anzeige

Der Linienbusverkehr zwischen Aligse und Steinwedel ist von den Vollsperrung nicht betroffen. Für ihn soll der Bereich der Baustelle passierbar gemacht werden.

Lesen Sie auch

Brandstiftung in Aligse: Wohnmobil vollständig zerstört

Von Achim Gückel