Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Auch Katarina Barley kommt zum Lehrter Maifest
Region Lehrte Nachrichten Auch Katarina Barley kommt zum Lehrter Maifest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 23.04.2019
Katarina Barley, Spitzenkandidatin der SPD bei der Europawahl, kommt nach Lehrte. Quelle: imago stock&people
Lehrte

Das Lehrter Maifest wird in diesem Jahr zum Stelldichein für prominente SPD-Politiker. Außer Bundeswirtschaftsminister Hubertus Heil hat sich nun auch die Spitzenkandidatin der Partei zur Europawahl, Katarina Barley, für die Veranstaltung auf dem Rathausplatz angesagt. Reinhard Nold, Vorsitzender des DGB-Ortskartells, das das Fest organisiert, ist freudig überrascht. „Der Besuch von Barley war nicht zu erwarten“, sagt er. Möglicherweise hätten die Kontakte zwischen Heil und der SPD-Spitzenkandidatin dazu beigetragen, dass Barley zu Besuch kommt.

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, SPD. Quelle: Thomas Imo/photothek.net

Am Ablauf des Maifests ändert sich durch den Besuch der Sozialdemokratin nicht viel. Ihr Genosse Heil bleibt Hauptredner. Er wird beim Maifest unter anderem über sein politisch umstrittenes Konzept für eine Grundrente sprechen. Barley steht auf der Bühne als Gesprächspartnerin für ein Interview mit Nold zur Verfügung.

Das Fest am Mittwoch, 1. Mai, auf dem Rathausplatz beginnt um 10 Uhr mit einer ökumenischen Andacht, die Pfarrer Franz Kurth und Pastorin Gesa Steingäber-Broder gestalten werden. Anschließend gibt es Begrüßungsworte von Nold und Bürgermeister Klaus Sidortschuk. Zum Programm gehören auch Musik, Angebote für Kinder und eine Aufführung des Tanz-Clubs Lehrte mit Square Dance.

Auch Infostände von Vereinen, Verbänden und Parteien werden beim Maifest wieder breiten Raum einnehmen. Etwas Besonderes ist die Teilnahme des Vereins Erlebniswerkstatt Buchdruck Soltau. Sie werden für ihr Projekt werben, dabei in historischer Kluft der Drucker auftreten und ihr Maskottchen „Guddy, die Bleilaus“ präsentieren. Reinhard Riedel, Vorsitzender des Vereins, wird mit seinen Mitstreitern eine kleine Werkstatt aufbauen, in der Besucher selber mit einer Handdruckmaschine tätig werden können. Auch Angebote für Kinder sind vorgesehen. Sie dürfen unter anderem aus beweglichen Lettern ihren Namen formen und drucken.

Reinhard Nold (von links), Klaus Trusch und Martina Buchheim vom DGB Lehrte sowie Fritz von Rechtern, Reinhard Riedel und Renate Gerstel vom Verein Erlebniswerkstatt Buchdruck-Museum Soltau werben für das Maifest auf dem Rathausplatz in Lehrte. Quelle: Achim Gückel

Das Buchdruckmuseum in Soltau ist noch im Aufbau. Von den 150.000 Euro, die das Projekt kostet, sind 100.000 Euro bereits vorhanden. Dass die Buchdrucker sich beim Lehrter Maifest präsentieren, ist persönlichen Kontakten zwischen Nold und der Schriftführerin des Vereins, Renate Gerstel, zu verdanken.

Von Achim Gückel

Die Drogenberatungsstelle Lehrte an der Bahnhofstraße startet ein ungewöhnliches Projekt. Sie hat jetzt einen Automaten, in dem es nicht Zigaretten oder Kaugummi, sondern Crack-Pfeifen zum Einmalgebrauch, Mini-Pfannen zum Erhitzen von Drogen oder Nadeln zum Heroin-Spritzen gibt. Zum Schutz der Drogenkranken.

23.04.2019

Ein sturztrunkener Autofahrer hat am Ostermontag auf dem Gelände einer Tankstelle in Aligse einen Auffahrunfall verursacht. Der Mann hatte laut Polizei einen Alkoholpegel von 2,78 Promille.

23.04.2019

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) war schon da. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) ebenfalls. Jetzt geht der Bürgermeister- und Europa-Wahlkampf in Lehrte in eine neue Runde. Am Mittwoch, 24. April, ist Ralph Brinkhaus, Chef der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in der Städtischen Galerie zu Gast.

25.04.2019