Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kammerorchester Lehrte gibt sein Herbstkonzert
Region Lehrte Nachrichten Kammerorchester Lehrte gibt sein Herbstkonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 29.10.2019
Hier haben Holzblas-und Streichinstrumente eine Heimat: Das 35-köpfige Kammerorchester Lehrte. Quelle: Eike Klingspohn
Anzeige
Lehrte

Für herbstliche Stimmung will das Lehrter Kammerorchester am Sonntag, 3. November, sorgen. Dann gibt das Ensemble um 17 Uhr in der Matthäuskirche am Markt unter der Leitung von Marcus Sundermeyer sein Herbstkonzert.

Konzertprogramm umfasst vier Klassik-Stücke

Für ihren Auftritt haben die rund 35 Musiker vier Stücke aus der Klassik ausgewählt. Als Einstieg spielt das Orchester die Coriolan-Ouvertüre von Ludwig van Beethoven. Die um 1807 geschriebene Ouvertüre zum gleichnamigen Drama von Heinrich Joseph von Collin handelt vom römischen Feldherren Gnaeus Marcius Coriolanus, der sich mit den Feinden Roms verbündet und seine Heimatstadt angreift.

Anzeige

Lesen Sie auch:
Beim Frühjahrskonzert stimmt die Chemie zwischen Kammerorchester und Dirigent

Im Anschluss folgt die Serenade für 13 Blasinstrumente Opus 7 von Richard Strauß, die er im Alter von nur 17 Jahren komponierte. Weiter geht es mit der Serenade für Streicher in E-Moll, Opus 20. Das Stück in drei kurzen Sätzen schrieb Edward Elgar im März 1892.

Gaia Trionfera ist als Solistin zu hören

Den Abschluss des Herbstkonzerts bildet das Violinkonzert in E-Moll von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Das Orchesterwerk schrieb der in Hamburg geborene Komponist für seinen Freund Ferdinand David, der bei der Uraufführung 1845 als Solist tätig gewesen ist. Beim Konzert des Kammerorchesters wird Gaia Trionfera als Solistin zu hören sein.

Das Herbstkonzert des Kammerorchesters Lehrte findet am Sonntag, 3. November, um 17 Uhr in der Matthäuskirche an der Straße An der Masch 26 statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Von Laura Beigel