Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Falscher Handwerker bestiehlt Senioren
Region Lehrte Nachrichten Falscher Handwerker bestiehlt Senioren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 01.07.2019
Die Lehrter Polizei berichtet erneut von einem Trickdiebstahl, bei dem Senioren die Opfer sind. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Lehrte

Erneut hat es in Lehrte einen Trickdiebstahl gegeben, bei dem sich ein falscher Handwerker unter einem Vorwand Zugang zu einer Wohnung verschaffte. Der Unbekannte stahl Geld und Schmuck aus dem Schlafzimmer einen Seniorenpaares. Jetzt fahndet die Polizei nach dem Unbekannten – und sie warnt erneut vor der miesen Masche der falschen Handwerker.

Täter lenkt seine Opfer mit einem Trick ab

Der Vorfall spielte sich am Donnerstag gegen 13 Uhr in einem Mehrfamilienhaus am Erlenweg ab. Der Täter klingelte an der Tür der 81 und 82 Jahre alten Senioren und behauptetem er sei Mitarbeiter der Stadtwerke. Es habe einen Wasserschaden im Haus gegeben, den er beheben müsse. Das Ehepaar ließ den Mann hinein und nahm von ihm offenbar arglos noch einen Auftrag entgegen. Sie mögen im Badezimmer das Wasser in der Badewanne laufen lassen und die Toilettenspülung betätigen, gab der Betrüger den Senioren auf. „Sie sollten so lange das Wasser laufen lassen und beobachten, bis es braun wird“, sagt eine Sprecherin der Lehrter Kommissariats.

Anzeige

Das taten die Senioren. Der falsche Handwerker durchsuchte unterdessen das Schlafzimmer und nahm zwei 50-Euro-Scheine sowie diverse Ringe und Halsketten an sich. Anschließend sagte er dem Ehepaar, er müsse nun noch etwas im Keller kontrollieren.Dann verschwand er. Als den Senioren dämmerte, dass sie einem Betrüger auf den Leim gegangen waren, war der Unbekannte längst über alle Berge.

Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen

Über den Wert des gestohlenen Schmucks gibt es keine Angaben. Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 30 Jahre alten, südländisch aussehenden Mann gehandelt haben. Er sei etwa 1,80 Meter groß und schlank, habe dunkle Haare sowie einen Dreitagebart getragen. Bekleidet war er nach Aussage des Seniorenpaars mit einem schwarzen Basecap mit gelbem Emblem, einem schwarzen Shirt mit buntem Aufdruck in Brusthöhe sowie einer dunklen Hose. Zeugen, die den Mann gesehen haben, sollten sich im Lehrter Kommissariat unter Telefon (05132) 8270 melden.

Trickdiebstähle, bei denen sich falsche Handwerker oder Wasserwerker Zugang zu Häusern oder Wohnungen verschaffen, hatte es in jüngster Zeit häufig gegeben. Im April verschaffte sich ein solcher Trickdieb Zugang zum Haus einer Seniorin in Hannover-Waldhausen. Auch in diesem Fall sollte die Frau Wasser laufen lassen und es beobachten. Der Dieb stahl damals 100.000 Euro. Die Lehrter Polizei rät nun nachdrücklich dazu, wachsam gegenüber Handwerkern zu sein, die unangemeldet vor der Tür stehen. „Mitarbeiter der Stadtwerke kommen nicht unangemeldet“, mahnt die Sprecherin des Kommissariats. Man solle sich auch stets den Ausweis der Handwerker zeigen lassen und im Zweifelsfall direkt die Polizei verständigen, sagt sie.

Weitere Meldungen von der Polizei und Feuerwehr Lehrte lesen Sie hier im Polizeiticker.

Von Achim Gückel