Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Empfang für O2-Kunden ist gestört
Region Lehrte Nachrichten Empfang für O2-Kunden ist gestört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 19.03.2019
Sendemasten für den Mobilfunk von O2 werden modernisiert. Quelle: Jens Büttner (Archiv)
Lehrte

Kunden des Telefondienstanbieters O2 hatten im nördlichen Stadtgebiet von Lehrte schon seit einiger Zeit erhebliche Empfangsprobleme. Voraussichtlich wird das zumindest bis zum Ende dieser Woche auch so bleiben. Ursache sind nach Angaben von O2-Pressesprecher Florian Streicher Modernisierungsarbeiten am Netz. Nach deren Abschluss sollen alle Standorte über GSM-, UMTS- sowie LTE-Technologien verfügen. Die Umrüstung betrifft die Anlagen an der Großen Moorstraße, am Aligser Weg sowie einen Standort zwischen Aligse und Röddensen.

Während Streicher erklärt, dass die Störungen erst seit Anfang März aufgetreten seien, berichten Kunden, Einschränkungen gebe es bereits seit etwa fünf Wochen. Die Umbauarbeiten an der Großen Moorstraße hätten schon Anfang Februar begonnen, bestätigt der Pressesprecher. Dort hätten jedoch Anlagen an der Feld-, der Goethe- und der Iltener Straße die Versorgung übernommen, so dass das Netz ständig verfügbar gewesen sei. Im Norden der Kernstadt sowie in den nördlichen Stadtteilen sei das allerdings nicht der Fall.

Von Thomas Böger

Aktueller, bunter, bürgernäher und vielfältiger: So soll der Internetauftritt der Stadt künftig daherkommen. Ein neues System dafür ist bereits angeschafft worden. Auch das Leben in den Ortsteilen soll sich darin künftig online besser präsentieren.

19.03.2019

Die Aligser Kinderfeuerwehr ist in diesen Tagen ziemlich stolz auf ein schmuckes, dreieckiges, schick verziertes Stück Stoff. Sie hat dank zweier Spenden einen Wimpel bekommen, den man bei öffentlichen Auftritten vor sich hertragen kann.

19.03.2019

Am Wochenende haben eine handvoll Röddenser fleißig gearbeitet, um ihre Feldmark von wild entsorgtem Müll zu befreien. Die von der Ortsfeuerwehr organisierte Aktion dauerte mehrere Stunden. Spitzenreiter beim eingesammelten Abfall: Fastfood-Verpackungen und Kaugummidosen.

18.03.2019