Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kupferdieb flüchtet und lässt sein Lastenfahrrad zurück
Region Lehrte Nachrichten Kupferdieb flüchtet und lässt sein Lastenfahrrad zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 03.01.2020
Das Lastenfahrrad ist offenbar ein Eigenbau, der Anhänger ist auffällig blau lackiert. Quelle: Polizei Lehrte
Lehrte

Damit hatte dieser Dieb wohl nicht gerechnet: Als ein bislang Unbekannter versuchte, nachts an der Straße Richtersdorf von einem Lastwagen mit offener Ladefläche Kupferkabel zu stehlen, wachte der dazugehörige Fahrer in der Kabine auf. Als der Lkw-Fahrer das Licht einschaltete, flüchtete der Dieb – offenbar kopflos. Denn er ließ dabei sein auffälliges, offenbar selbst gebautes Lastenfahrrad zurück. Der Anhänger des Gefährts ist blau, der Fahrradrahmen dunkel.

Der versuchte Diebstahl hat sich bereits, wie erst jetzt bekannt wurde, am 16. Dezember gegen 23.50 Uhr zugetragen. Zeugen, die Hinweise zur Herkunft oder dem Besitzer des Lastenfahrrads geben können, werden gebeten, sich an das Polizeikommissariat Lehrte unter Telefon (0 51 32) 82 70 zu wenden.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Lehrte lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Oliver Kühn

Große Ehre für den TSV Germania Arpke: Der rund 930 Mitglieder zählende Verein hat Rang eins bei der Verleihung des Sportpreises der Region Hannover errungen und damit 5000 Euro gewonnen. Die Jury würdigte die Arbeit des TSV an den Grundschulen als „tolles und soziales Kooperationsprojekt“.

02.01.2020

Randalierer haben in der Silvesternacht auf einem Supermarktparkplatz in Lehrte-Arpke einen abgemeldeten VW Golf gegen die Hauswand geschoben und anschließend Knaller ins Wageninnere geworfen.

02.01.2020

Der Pollerstreit im Wohngebiet Planetenviertel rund um die Breite Riede in Lehrte-Ahlten geht weiter: Nachdem 220 Anwohner des Gebiets sich gegen Poller in ihrem Wohngebiet mit einer Unterschriftenliste stark gemacht haben, sammelten die Anwohner der Straße Mühlenfeld jetzt Unterschriften für neue Poller in ihrer Straße.

02.01.2020