Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Citylauf: Organisatoren planen Sportmeile
Region Lehrte Nachrichten Citylauf: Organisatoren planen Sportmeile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 14.08.2019
Die Vorbereitungen für den 18. Lehrter Citylauf laufen auf Hochtouren: Das Programm und Neuerungen hat Projektleiterin Aurelia Sievers (links) jetzt den Sponsoren vorgestellt. Quelle: Martina Langner-Kobbe
Lehrte

Wenn Menschen volljährig werden, ändert sich für sie oft eine ganze Menge. Auch der Lehrter Citylauf wird in diesem Jahr 18 Jahre alt. Dennoch bleibt für das Kind des Lehrter Sportvereins (LSV) vieles beim Alten. Die Organisatoren planen für die Veranstaltung am Freitag, 6. September, wieder fünf Läufe: Der Bambini-Lauf startet um 16.15 Uhr, der Schülerlauf über zwei Kilometer um 17.28 Uhr. Der Zwei-Kilometer-Lauf beginnt um 18 Uhr, der Vier-Kilometer-Lauf um 18.30 Uhr und der Zehn-Kilometer-Lauf um 19.15 Uhr. Parallel gibt es für das Publikum an der Burgdorfer Straße ein umfangreiches Bühnenprogramm mit sportlichen Darbietungen. Bürgermeister Klaus Sidortschuk eröffnet den Citylauf offiziell um 17.20 Uhr, die Party mit DJ Walter Nebel beginnt um 21.15 Uhr.

Inklusionslauf auf Zwei-Kilometer-Strecke

Einige kleine Neuerungen planen die Organisatoren aber auch: So wollen sie den Zwei-Kilometer-Lauf erstmals zum Inklusionslauf machen. Dabei sollen außer den üblichen Teilnehmern auch junge Patienten des Klinikums Wahrendorff mitlaufen. Nach der Bombendrohung 2017 haben die Veranstalter auch wieder eine Ausfallversicherung abgeschlossen. Die Gesamtkosten für den Citylauf betragen laut Mitorganisator Ulrich Alpers rund 20.000 Euro.

Erstmals wollen die Veranstalter den Citylauf auch für die Zuschauer zu einer möglichst sportlichen Veranstaltung machen: Die Burgdorfer Straße wollen sie in eine Sportmeile verwandeln, bei der sich dann die Kindersportschule, die Leichtathletik- und die Basketball-Sparte des LSV mit sportlichen Mitmachaktivitäten vorstellen.

Die Organisatoren wollen den Zwei-Kilometer-Lauf zum Inklusionslauf machen. Quelle: Patricia Oswald-Kipper (Archiv)

Wieder neue Organisatoren im Citylauf-Team

Für die zahlreichen Sponsoren wollen die Organisatoren den Lauf attraktiver gestalten: Dazu planen sie ein Zelt mit Bewirtung. Außerdem laden sie die Sponsoren zur Helferparty nach dem Lauf ein. „Wir sind eine Gemeinschaft. Als Organisatoren, Sponsoren und Helfer sind wir aufeinander angewiesen“, betonte Organisatorin Aurelia Sievers bei der Vorstellung des Programms. Die Sponsoren beschlossen kurzum, sich dafür im Gegenzug mit einer Tombola für die Helfer zu revanchieren.

Sievers organisiert den Lauf in diesem Jahr erstmals federführend, Uta Viebrock steht ihr dabei zur Seite. Außerdem bleiben Ulrich Alpers und Jan Heinrich im Organisatorenkreis, der vor drei Jahren Jürgen Teiwes abgelöst hatte. Brigitte und Wolfgang Röbber, die viele Jahre dabei waren, haben sich hingegen aus der Organisation zurückgezogen.

An der Burgdorfer Straße will der LSV eine Sportmeile errichten. Quelle: Archiv

Citylauf-Organisatoren haben genügend Helfer

Bis vor Kurzem hatte der Lehrter SV noch händeringend nach Helfern gesucht – darum machen sich die Organisatoren nun keine Sorgen mehr: „Wir sind positiv überrascht, wie viele Menschen auf unseren Aufruf reagiert haben und sind nun gut aufgestellt“, sagte Sievers. Laut Mitorganisator Ulrich Alpers haben sich knapp 150 Helfer gemeldet, mehr Freiwillige seien aber nach wie vor im Helferteam willkommen.

Für den Lauf selbst haben sich bislang rund 1100 Sportler registriert, bis zum Startschuss rechnet Alpers wieder mit insgesamt knapp 2500 Anmeldungen. „Einige Schulen und Kindergärten werden nun nach den Sommerferien noch Teilnehmer anmelden“, prognostizierte Uta Viebrock. Wer sich bis zum 30. August anmeldet, zahlt zwischen 4 Euro (Kinder) und 11 Euro (Erwachsene). Am Veranstaltungstag kostet die Nachmeldung zwischen 6 und 13 Euro. Anmeldungen sind online unter citylauf-lehrte.de möglich.

Von Konstantin Klenke

Ein Einbrecher ist in den Blumenladen an der Försterstraße in Lehrte-Hämelerwald eingedrungen. Er nutzte es aus, dass ein Fenster am Gebäude auf Kipp stand, und stahl Geld.

14.08.2019

Essen verbindet die Menschen verschiedener Kulturen: Frei nach diesem Motto feiern die Lehrter am Sonnabend, 31. August, auf dem Rathausplatz ein neues Fest. Es trägt den Namen „Lehrte is(s)t multikulturell“, Veranstalter ist der Stadtjugendring.

15.08.2019

Die Freunde historischer Fahrzeuge in Lehrte-Immensen bitten zu ihrem 25. Dreschefest. Am Sonnabend und Sonntag, 17. und 18. August, sind dabei auf dem Mühlenberg rund 250 alte Trecker und zwölf Dampfmaschinen zu sehen. Die Zuschauer können einige von ihnen auch in Aktion bewundern.

13.08.2019