Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Autor Ulf Blanck liest aus „Die drei Fragezeichen Kids“
Region Lehrte Nachrichten Autor Ulf Blanck liest aus „Die drei Fragezeichen Kids“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 27.03.2019
Autor Ulf Blanck mit dem Bild der Kaffeekanne, der Detektivzentrale der „Drei Fragezeichen Kids“. Quelle: Konstantin Klenke
Anzeige
Lehrte

Die Buchserie „Die drei Fragezeichen“ ist inzwischen 50 Jahre alt, die Sprecher der zugehörigen Hörspielserie füllen mit einer Live-Tour inzwischen Hallen wie die Tui-Arena. „Leider dürfen die drei Fragezeichen nicht älter werden“, erklärt Autor Ulf Blanck den dritten und vierten Klassen, der für den Ableger „Die drei Fragezeichen Kids“ Geschichten schreibt. In jeder Folge des Ablegers sind die drei Ermittler Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews genau zehn Jahre alt, obwohl es auch sie schon seit 20 Jahren gibt: „Jetzt kann im Jubiläumsbuch nur der Schrottplatz von Onkel Titus 20 Jahre alt werden.“

Autor Ulf Blanck: „Ein guter Detektiv braucht immer einen Fall“

Dass der Hype um die Serie ungebrochen ist, stellen die Dritt- und Viertklässler in der Lesung unter Beweis: Es ist beinahe egal, welche Frage Blanck den Schülern stellt – fast alle von ihnen kennen die Antwort. Auch bei der Frage, was ein guter Detektiv alles brauche, kommt das junge Publikum auf eine Menge Ideen: „Taschenlampe“, „Fingerabdruckpulver“, „Lupe“, heißen die Einfälle.

Anzeige

Blanck holt das zwar alles aus seiner mitgebrachten Detektivtasche, muss dann aber doch eine vermeintliche Wissenslücke seines Publikums schließen: „Das Wichtigste habt ihr vergessen. Ein guter Detektiv braucht immer einen Fall“, erklärt der Autor – an den hat er natürlich gedacht: Der Autor liest aus den Bänden „Schrottplatz in Gefahr“ und „Surfstrand in Gefahr“. Auch dabei kleben die Kinderaugen an den Lippen des Autors – vielleicht ist es also doch ganz gut, dass die drei Fragezeichen gar nicht älter werden dürfen.

"Die beste Ausrüstung nützt einem Detektiv nichts, wenn er keinen Fall hat." – "Die drei Fragezeichen Kids"-Autor Ulf Blanck liest für die dritten und vierten Klassen der Lehrter Albert-Schweitzer-Schule. Quelle: Konstantin Klenke

Von Konstantin Klenke