Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Antikriegshaus lädt zum Nähcafé ein
Region Lehrte Nachrichten Antikriegshaus lädt zum Nähcafé ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 14.03.2019
Veronika Pichler (von links), Antje Braul, Angelika Schmidt, Gisela Fähndrich und Annette Berk bereiten das nächste Projekt im Näh-Café vor. Es sollen Kissen geschneidert werden. Quelle: Heine
Anzeige
Sievershausen

Generationenübergreifend miteinander Spaß haben, kreativ sein und sich dabei gegenseitig unterstützen: Das ist beim Näh- und Handarbeitscafé im Antikriegshaus, Kirchweg 4A, am Sonnabend, 16. März, von 15 bis 18 Uhr, wieder möglich. Dabei geht es ums Stricken und Häkeln, diesmal um Frühlings- und Oster-Deko. Das Angebote richtet sich an Ungeübte und Fortgeschrittene auch aus benachbarten Dörfern, Kinder ab 12 Jahren können in Begleitung Erwachsener ebenfalls teilnehmen. Die Veranstalter bitten, falls möglich, eine eigene Nähmaschine sowie Material mitzubringen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Für eine Benutzung der Nähmaschine wird um eine Anmeldung bis Freitag, 15. März, bei Angelika Schmidt, Telefon (05175) 5738 oder im Internet auf info@antikriegshaus.de gebeten.

Von Patricia Oswald-Kipper