Lehrte: Am Weltfrauentag laden Gewerkschaftsfrauen zu Onlinefilm und Diskussion ein
Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Gewerkschaftsfrauen laden zu Onlinefilm und Diskussion ein
Region Lehrte Nachrichten

Lehrte: Am Weltfrauentag laden Gewerkschaftsfrauen zu Onlinefilm und Diskussion ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 28.02.2021
Am 8. März ist der Internationale Frauentag.
Am 8. März ist der Internationale Frauentag. Quelle: Jens Wolf/dpa
Anzeige
Lehrte

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) ruft unter dem Motto „Mehr Gewerkschaft, mehr Gleichstellung – mehr denn je!“ zum Internationalen Frauentag am Montag, 8. März, auf. Auch die Lehrter Gewerkschaftsfrauen machen mit. Wegen Corona können sie das Frauenkaffee mit Filmvorführung in diesem Jahr zwar nicht anbieten, sie laden aber zum Onlinekino ein.

Im Internet ist am 8. März um 17.30 Uhr der Film „Chinchinette – wie ich zufällig Spionin wurde“ zu sehen. Darin geht es um die bisher kaum bekannte Geschichte von Marthe Cohn alias Chichinette. Die französische Jüdin setzt in den Kriegswirren als Spionin der Alliierten in Nazi-Deutschland ihr Leben aufs Spiel. Ihre Mission gelingt, doch nach dem Krieg redet Cohn 60 Jahre lang mit niemandem über ihre Heldentaten. Im Alter von 100 Jahren bereist sie aber heute mit großem Eifer die Welt, um ihre Geschichte mit der jungen Generation zu teilen.

Auf dem Film folgt eine Diskussion

Lehrtes Gewerkschaftsfrauen wollen mit dem Film zum Internationalen Frauentag die Bedeutung von Engagement gegen Rechtsextremismus sowie mögliche Parallelen zwischen rechtem Gedankengut und konservativen Rollenbildern damals wie heute diskutieren.

Lesen Sie auch: Weltfrauentag: Lehrtes Gleichstellungsbeauftragte bittet zu Telefongesprächen

Wer teilnehmen möchte, erhält das digitale Kinoticket und den Zugangslink zur digitalen Filmdiskussion via Zoom nach der Anmeldung ab Freitag, 5. März, per E-Mail. Die Anmeldung muss bis Donnerstag, 4. März. über die Homepage der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Niedersachsen auf www.aul-nds.de erfolgt sein. Dort ist der Unterpunkt Veranstaltungskalender anzuklicken.

Bei Fragen zur Anmeldung oder zur Veranstaltung steht Sophia Michaelis vom DGB Bezirk Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt per E-Mail an sophia.michaelis@dgb.de sowie unter Telefon (0151) 74240895 zur Verfügung.

Von Katja Eggers