Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Alkoholisierter Autofahrer verursacht Unfall am Rathaus
Region Lehrte Nachrichten Alkoholisierter Autofahrer verursacht Unfall am Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 27.02.2019
Die Polizei vermeldet einen Unfall am Lehrter Rathausplatz. Quelle: Symbolbild
Lehrte

Am Dienstag gegen 18.20 Uhr ist es am Lehrter Rathausplatz zu einem Unfall gekommen. Nach Angaben der Polizei hatte ein 49-Jähriger versucht, sein Auto aus einer Parklücke zu rangieren. Dabei nahm der stark alkoholisierte Fahrer offenbar schlecht Maß und stieß mit seinem Wagen gegen ein anderes Fahrzeug. Bei der Aufnahme des Unfalls stellten die Polizeibeamten bei dem Lehrter eine starke Fahne fest und ließen ihn in ein Testgerät pusten. Er hatte 1,98 Promille im Blut. Gegen den 49-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet, seinen Führerschein stellten die Polizisten sicher.

Weitere Meldungen von der Polizei und Feuerwehr Lehrte lesen Sie hier im Polizeiticker.

Von Achim Gückel

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die finanzielle Lage der Stadt Lehrte ist derzeit rosig. Das Haushaltsjahr 2018 schließt mit einem voraussichtlichen Überschuss von mehr als 10 Millionen Euro ab. Doch für 2019 droht ein dickes Defizit.

26.02.2019

Das Moratorium für die Zahlung von Straßenausbaubeiträgen in Lehrte gilt für alle Beitragspflichtigen gleichermaßen. Das betont die Stadt jetzt in einer Presseerklärung. Es gebe keine Sonderbehandlung einzelner Beitragspflichtiger, etwa des Regionsklinikums.

26.02.2019

Die Lehrter Polizei vermeldet erneut einen Einbruch in ein Firmenfahrzeug der Marke Mercedes Sprinter. Der Transporter stand an der Gneisenaustraße. Erst unlängst hatte es zwei Aufbrüche von Fahrzeugen gleichen Typs an der Ahltener Straße gegeben.

26.02.2019