Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ahlten bekommt eine Hacienda
Region Lehrte Nachrichten Ahlten bekommt eine Hacienda
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 13.01.2019
Isaac Escobar wird seinen Gästen künftig spanische Spezialitäten anbieten. Quelle: Katja Eggers
Ahlten

Ahltens Gastronomieszene wird vielfältiger: Am Freitag, 11. Januar, eröffnet im ehemaligen Dorfkrug die Tapas- und Cocktailbar La Hacienda. Ahlten bekommt damit jetzt ein spanisches Restaurant. Bisher wird im Ort deutsche, italienische, griechische und jugoslawische Küche angeboten. „Einen Spanier können wir hier noch wunderbar gebrauchen“, betont Ortsbürgermeisterin Heike Koehler.

Sie freut sich zudem, dass im einstigen Dorfkrug jetzt wieder frischer Wind weht. Der Dorfkrug hatte vor zwei Jahren geschlossen. Ivo Niemeier, Geschäftsführer des angrenzenden Hotels Kaiserhof, nutzte die Räume zwischenzeitlich als Frühstücksräume und für Tagungen. Nun hat er sie an Isaac Escobar verpachtet. Der gelernte Hotelfachmann macht dort sein La Hacienda auf. In Bad Münder hat er zehn Jahre lang unter gleichem Namen erfolgreich ein ähnliches Restaurant geführt. Dies hat Escobar nun an seinen Cousin abgegeben.

Der gebürtige Peruaner hatte sich gegen zahlreiche Bewerber durchgesetzt, etwa 80 Prozent seien Griechen gewesen. „Aber die haben wir abgelehnt, weil wir schon zwei griechische Restaurants im Ort haben und keine Konkurrenz schüren wollten“, erklärt Niemeier. Außerdem habe ihn das Konzept der Hacienda überzeugt. Es passe sehr gut zu seinem Hotel, das selber kein eigenes Restaurant betreibe. Hotelgäste seien überwiegend Monteure, Messegäste, Reisende und Vertreter. „Die können dort abends künftig regelmäßig essen – die Gerichte sollten daher auch nicht zu teuer sein“, betont Niemeier. Der Kaiserhof-Chef kann sich zudem vorstellen, dass in der Hacienda künftig auch Veranstaltungen wie Bridge stattfinden. Das wäre für Ahlten eine Bereicherung und würde vor allem auch Senioren anlocken, meint Niemeier.

Im einstigen Dorfkrug ist jetzt das spanische Restaurant La Hacienda, gleich daneben dockt das Hotel Kaiserhof an. Quelle: Katja Eggers

Mit seinen rustikalen Möbeln und dem Fachwerkambiente erinnert die Hacienda derzeit noch sehr an den Dorfkrug. Nach und nach soll dort jedoch spanisches Flair Einzug halten. Auf den Tisch kommen spanische Spezialitäten wie Tapas und Paella, darüber hinaus gibt es Fisch- und Fleischgerichte. An der Bar mixen Escobar und eine Barkeeperin Cocktails. „Wir sind Restaurant und Bar – man kann bei uns auch einfach nur auf einen Drink vorbeikommen, ohne etwas zu verzehren“, betont Escobar. Zum Restaurant gehören 100 Plätze und ein kleiner Biergarten.

Für die Eröffnungsfeier am 11. Januar haben bereits Gäste Tische reserviert. Beginn ist um 17 Uhr. Ab 18 Uhr gibt es spanische Livemusik mit der Gruppe Ensemble.

Von Katja Eggers

Der parteilose Kandidat für das Bürgermeisteramt in Lehrte, Oliver Gels, startet seinen Wahlkampf am Sonntag, 13. Januar, im Vereinsheim der Siedlergemeinschaft Glück Auf Lehrte im Knappenweg.

13.01.2019

Nach der Attacke auf einen 20-Jährigen Lehrter an der Südstraße hat die Polizei den Druck erhöht: Sie ermittelt nun nicht mehr wegen gefährlicher Körperverletzung, sondern wegen versuchten Totschlags.

09.01.2019

Das ist eine Hausnummer: Mit mehr als 48 000 Euro hat der Förderverein der St.- Antonius-Kirche die Gemeindearbeit in den zehn Jahren seines Bestehens unterstützt.

09.01.2019