Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kammerorchester gastiert auf Gut Adolphshof
Region Lehrte Nachrichten Kammerorchester gastiert auf Gut Adolphshof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 14.06.2019
Das Kammerorchester Bothfeld gastiert am 20. Juni in der Holzhalle des Adolphshofs. Quelle: Archiv
Anzeige
Hämelerwald

Zu einem besonderen Sommerkonzert lädt die Sozialtherapie im Gut Adolphshof für Donnerstag, 20. Juni. ein. Ab 19 Uhr ist ein sehr großes Ensemble zu Gast, und daher findet das musikalische Ereignis nicht wie sonst im Saal am Gutspark, sondern in der deutlich größeren Holzhalle statt. Zum ersten Mal spielt das Kammerorchester Bothfeld auf dem Gutshof, das unter der künstlerischen Leitung von Sabine Lauer im Jahr 2005 gegründet wurde und aus engagierten Laien und Profis aller Altersklassen besteht.

Das etwa 25-köpfige Streichorchester arbeitet im Rahmen von Projekten auch gerne mit Chören und Bläsern zusammen. Es tritt regelmäßig bei Veranstaltungen im hannoverschen Stadtteil Bothfeld auf. Lauer ist aber auch auf dem Adolphshof keine Unbekannte. Seit mehr als 20 Jahren ist sie mit ihrem Streicherensemble Tedesco regelmäßig zu Gast im Gutshof bei Hämelerwald. Seit 1989 ist sie Dozentin an der Freien Musikschule Hannover.

Anzeige

Mit dem Kammerorchester Bothfeld stellen sich auch zwei Solisten vor. Florian Bartl (Violine) ist mehrfacher Bundespreisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Matthias Bischoff (Fagott) gehört zum Heeresmusikkorps Hannover und ist in unterschiedlichen Kammermusik-Ensembles tätig. Das Programm am 20. Juni umfasst Musik von Edvard Grieg, Wolfgang Amadeus Mozart, Antonin Dvorák, Johann Wilhelm Hertel und Camille Saint-Saëns.

Der Eintritt zu dem musikalischen Ereignis in der Holzhalle des Adolphshofs ist frei. Spenden sind willkommen.

Von Achim Gückel

Anzeige