Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Der erste Wind im siebten Jahr
Region Lehrte Nachrichten Der erste Wind im siebten Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 26.09.2018
Das Laufen macht Julia (7) beim Drachenfest am meisten Spaß. Quelle: Michael Schütz
Anzeige
Lehrte/Steinwedel

Es war eine Punktlandung, die der Kinderschutzbund (DSKB) Lehrte am Sonnabend hinlegte. Pünktlich zu seinem siebten Drachenfest am Wasserturm blies eine steife Brise an der Germaniastraße. „Das ist das erste Mal, dass wir Wind haben“, zeigte sich DSKB-Chef Burkhard Kappe begeistert. „Sonst gab es entweder Regen oder Flaute.“ Dementsprechend kamen auch Gäste, um ihre Drachen auf dem Rasen steigen zu lassen oder in den Pausen ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee zu trinken.

Unter den Gästen war auch Familie Brandes, die gleich in drei Generationen gekommen waren. „Wir machen das der Kinder wegen“, sagte Siegbert Brandes, Opa der siebenjährigen Julia und des dreijährigen Siemon-Joel. „Im letzten Jahr waren wir in Steinwedel“, bezog er sich am Sonnabend auf das Drachenfest der dortigen Siedlergemeinschaft, das ebenfalls am Wochenende stattfand. Sie hätten es nicht weit zum Wasserturm, erklärte Julias Papa Lars-Eike Brandes. „Wir wohnen hier gleich um die Ecke.“

Anzeige

Julia selbst hatte ausgiebiges Vergnügen mit ihrem Drachen, den sie in die Lüfte brachte. „Das Laufen macht am meisten Spaß“, verriet sie. Und dabei zeigte sie sich auch geschwisterlich und ließ den viel jüngeren Bruder Siemon-Joel auch mal den Drachen halten.

Von Michael Schütz