Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Der Backhausweg verliert seine Bäume
Region Lehrte Nachrichten Der Backhausweg verliert seine Bäume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 02.02.2018
40 Bäume müssen weichen: Die Backhausstraße in Ahlten hat ihren Alleecharakter verloren. Quelle: Achim Gückel
Ahlten

 Ortsbürgermeisterin Heike Koehler (CDU) nimmt kein Blatt vor den Mund. „Das ist heute ein schwarzer Tag für Ahlten“, sagt sie, blickt die Backhausstraße entlang und verdrückt dabei sogar eine Träne. Männer mit Motorsägen, Greifbagger und riesigem Schredder haben dort am Freitagvormittag begonnen, rund 40 Bäume zu beseitigen, die meisten davon etwa 40 Jahre alte, knorrige Zierkirschen. Schon am Abend soll die Fällung zwischen Barnstorfplatz und der Straße Mühlenfeld erledigt sein. Die Stümpfe werden erst später gerodet, heißt es.

Die Fällung geht schnell. Ein Mann schafft mit der Motorsäge vollendete Tatsachen, ein Bagger mit Greifarm hebt den Baum vom Stumpf. Quelle: Achim Gückel

Damit hat die Backhausstraße, eine der letzten echten Dorfstraßen in Ahlten, den unverwechselbaren Charme einer Baumallee verloren. Und das beklagen nicht allein die meisten Anwohner des Straßenzugs, sondern auch viele andere Bürger im Ort. „Mein Herz blutet. Viele Ahltener sind mit diesen Bäumen hier groß geworden“, sagt Koehler. Andere Ahltener sprechen unverblümt von Baumfrevel und „einer Schande“.

Was von den knorrigen Zierkirschenübrigt bleibt: Kleinholz und zersägte Stämme. Quelle: Achim Gückel

Die Bäume müssen weichen, weil die Backhausstraße noch in diesem Jahr saniert wird –und zwar inklusive der maroden Kanäle im Untergrund. Weil die alten Rohrleitungen beseitigt und durch neue ersetzt werden müssen, wären dabei die Wurzeln der Alleebäume schwer beschädigt worden, die Bäume vermutlich abgestorben. Die Stadt hat im Zuge der Straßensanierung die Pflanzung von 37 neuen Bäumen geplant.

Von Achim Gückel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er war ohne Führerschein unterwegs, hatte in seinem Auto aber allerhand Drogen dabei. Jetzt hat der 46-jährige Mann, den die Polizei auf der Lehrter Poststraße stoppte, ziemlich viel Ärger am Hals.

02.02.2018

Die Diskussion um die Verlegung des Lehrter Wochenmarktes wird immer heftiger. In einem offenen Brief an die Politik plädiert jetzt  auch eine Bürgerin für den Verbleib des Marktes an der Kirche.

02.02.2018

Eine Reise durch Norwegens Fjorde im schönsten Sommer seit 15 Jahren: Filmemacher Volker Wischnowski zeigt in Lehrtes Anderem Kino seinen Dokumentarfilm über eine Tour auf der Hurtigruten.

02.02.2018