Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Corona: Lehrter Tafel liefert jetzt Lebensmittel an Bedürftige
Region Lehrte Nachrichten Corona: Lehrter Tafel liefert jetzt Lebensmittel an Bedürftige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 28.03.2020
Die Tür bleibt dicht: Die Lehrter Tafel an der Gartenstraße hat wegen der Coronakrise ihre Lebensmittelausgabe gestoppt. Quelle: Achim Gückel (Archiv)
Anzeige
Lehrte

Die Corona-Pandemie trifft vor allem die Bedürftigen in Lehrte hart: Die Lebensmittelausgabe der Lehrter Tafel ist seit mehr als einer Woche geschlossen. Die Ehrenamtlichen bauen nun einen Lieferdienst auf. Am Dienstag, 31. März, sollen zum ersten Mal Bedürftige im Lehrter Stadtgebiet Lebensmittel nach Hause geliefert bekommen.

„Das betrifft rund 40 Familien – besonders Ältere und kranke Menschen“, sagt die Lehrter Tafelleiterin Marion Glaß. Dabei werden keine frischen Lebensmittel gepackt. „Die sind auch in den Märkten zurzeit rar, wir bekommen da zurzeit auch gar nichts“, sagt Glaß.

Anzeige

Tafel benötigt dringend Lebensmittelspenden

Die betroffenen Familien seien in den vergangenen Tagen über die Lieferung per Telefon informiert worden. Die Lehrter Tafel wird die Pakete mit Lebensmitteln zum großen Teil aus ihrem Lager bestücken. Ganz reicht das aber nicht: „Wir brauchen dringend noch Lebensmittelspenden“, so Glaß. Notwendig sind vor allem Reis, Nudeln, Mehl, Salz, Obst-Konserven und Gemüse-Konserven wie passierte Tomaten, geschälte oder gehackte Tomaten sowie H-Milch.

Ihren Aufruf nach Lebensmittel-Spenden hat die Lehrter Tafel auch schon in den sozialen Medien gepostet. „Wir werden von vielen Menschen aus Lehrte unterstützt“, sagt Glaß. So sei der Schulelternrat (SER) der Albert-Schweitzer-Schule sehr aktiv dabei. Hier hat Susanne Coufal die Fäden in der Hand. „Die Ketten für Lebensmittelspenden sind zurzeit unterbrochen. Jedoch gibt es viele Familien, die aktuell in großer Not sind und unsere Hilfe dringend benötigen“, erklärt Coufal den Bedarf.

Es werden junge Helfer zum Packen gesucht

Außer Lebensmittelspenden würden auch junge Helfer zum Packen benötigt, da die eigentlichen Helfer aufgrund ihres Alters während der Corona-Pandemie überwiegend selbst zur Risikogruppe zählten, sagt Glaß.

Sie plant für Mittwoch, 8. April, nun eine Sonderausgabe der Lehrter Tafel an der Gartenstraße. Wie die Ausgabe hinsichtlich der Abstandsregeln ablaufen soll, ist noch nicht ganz klar. „Wir arbeiten da gerade noch dran“, sagt Glaß. Die genauen Ausgabezeiten sollen in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden.

Die Lebensmittelspenden werden von Montag, 30. März, bis Mittwoch, 1. April, sowie am Montag, 6. April, und Dienstag, 7. April, jeweils von 10 bis 12 Uhr bei der Lehrter Tafel, Gartenstraße 6 entgegengenommen.

Lebensmittelspenden außerhalb dieser Zeiten nimmt Susanne Coufal entgegen. Termine können mit ihr unter Telefon (0160)94613366 abgesprochen werden. Weitere Infos erteilt auch Tafelleiterin Marion Glaß unter Telefon (0157)86771721 sowie Hans-Gerhard Schölzel unter Telefon (0178)7174156.

Das tägliche NP Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Hannover täglich gegen 13 Uhr im E-Mail-Postfach

Lesen Sie auch:

Von Patricia Oswald-Kipper