Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Vermisst: Wer hat diesen 27-Jährigen aus Langenhagen gesehen?
Region Langenhagen Nachrichten Vermisst: Wer hat diesen 27-Jährigen aus Langenhagen gesehen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 13.09.2019
Die Polizei sucht den vermissten Sani S. aus Langenhagen. Quelle: RND-Collage (dpa/Polizei)
Langenhagen

Die Polizei sucht nach einem 27 Jahre alten Mann aus Langenhagen, der seit Anfang September vermisst wird. Nach Angaben der Behörde war Sani S. zuletzt am 31. August in der Stadt gesehen worden. Nun bitten die Ermittler um Zeugenhinweise.

Die Polizei sucht nach Sani S. und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Quelle: Polizei

Wie eine Sprecherin der Polizei am Freitag mitteilte, verließ der Gesuchte an dem Tag gegen 12.30 Uhr seine Wohnung nahe des Langenhagener Marktplatzes. Danach verliert sich seine Spur. „Möglicherweise ist er in einem weißen Toyota Yaris mit slowenischem Kennzeichen unterwegs“, heißt es von den Ermittlern weiter.

Wo ist der Vermisste?

Sani S. ist etwa 1,75 Meter groß und athletisch. Auf dem Arm hat er mehrere Tattoos, sie zeigen einen Frauenkopf, zwei Totenschädel sowie eine Schlange. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens hatte er einen Bart. Der Vermisste spricht nach Polizeiangaben Deutsch mit Akzent.

Hinweise erbittet das Polizeikommissariat Langenhagen unter Telefon (0511) 1094215 oder jede andere Polizeidienststelle.

Weitere Einsatzmeldungen lesen Sie in unserem Ticker.

Von Sven Warnecke

Nach einem Parkplatzrempler ist ein Autofahrer in Langenhagen geflüchtet, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Nun wird der Unbekannte von der Polizei gesucht.

13.09.2019

Die Feuerwehr zerschneidet ein Auto, und es gibt eine Schau mit 15 Einsatzfahrzeugen: Erstmals bietet die Stadt Langenhagen einen Tag der Sicherheit an. Mit dabei sind alle Rettungsdienste, die Polizei und die Ordnungsabteilung. Auch das City-Center macht mit.

13.09.2019

Das Ensemble Operamobile beginnt die Spielzeit im Musikalischen Salon Langenhagen nach der Sommerpause mit zwei Stücken von Franz Lehár: Zum einen steht der „Der Graf von Luxemburg“ und zum anderen „Die lustige Witwe“ auf dem Spielplan.

13.09.2019