Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Untersuchungshaft: Mann bestellt Werkzeuge, ohne zu bezahlen
Region Langenhagen Nachrichten Untersuchungshaft: Mann bestellt Werkzeuge, ohne zu bezahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 26.05.2019
Symbolbild
Symbolbild Quelle: Archiv
Anzeige
Langenhagen

Die Polizei hat einen Langenhagener festgenommen, der über mehrere Wochen Werkzeuge bestellt haben soll, ohne diese zu bezahlen. Der Mann sitzt jetzt in der Justizvollzugsanstalt Hannover.

Nach Angaben eines Polizeisprechers hat der 26 Jahre alte Beschuldigte zwischen 11. April und 23. Mai mehrfach Werkzeuge im Gesamtwert von mehr als 10.000 Euro bei einer Firma im Kölner Raum bestellt. Aufgrund ausstehender Zahlungen erstattete das Unternehmen Anzeige bei der Polizei gegen den Mann. Bei einer staatsanwaltschaftlich angeordneten Durchsuchung am Freitag entdeckten die Beamten des Langenhagener Kommissariats zahlreiche der unbezahlten Werkzeuge. Nach Auskunft des Sprechers wurde der Beschuldigte am Sonnabend dem Haftrichter vorgeführt und sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Langenhagen finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Gödde-Polley