Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sei du selbst - ein Fest der weiblichen Vielfalt
Region Langenhagen Nachrichten Sei du selbst - ein Fest der weiblichen Vielfalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 22.06.2017
Einfallsreiche Organisatorinnen und tolle Gäste: Langenhagens erstes Sommerfest für Mädchen und Frauen kam richtig gut an. Quelle: PATRICIA CHADDE
Anzeige
Langenhagen

Ab 17.30 Uhr sorgte Djane Propella als Fachfrau für mitreißende Rythmen für den musikalischen Rahmen. Während Youtube-Berühmtheit Lara-Maria Michels (Kurzname Lu Likes) ein paar eindrucksvolle Beispiele rund um das Thema „Schönheit auf Youtube – auch ohne Wahn“ vorstellte, konnte frau von Theaterexpertin Christiane Hess die Kombination aus Wort und Körperhaltung studieren. Die gebürtige Neustädterin, die in Frankreich und England studierte, gab eindrucksvolle Beispiele rund um den Themenkreis „Hallo – was hast Du (wirklich) gesagt?!“.

Die gute Idee des Sommerfestes für Mädchen und Frauen hatte die Volkshochschule Langenhagen, die die Integrationsbeauftragte der Stadt sowie das Ophelia-Beratungszentrum und die städtische Gleichstellungsbeauftragte mit ins Boot holte.

Anzeige

Letztere heißt Christina Mundlos und ist Autorin zahlreicher Sachbücher zu Themen rund um Geschlecht, Körper und Mutterschaft. Mundlos lieferte einen klugen Blick hinter die Kulissen des westlichen Schönheitsdiktates, um Mädchen und Frauen Strategien für eine selbstbewusste Haltung und ein positives Körpergefühl mitzugeben. „Körperbeschämung im Kindesalter ist bei der Erziehung von Mädchen ein typisches Verhaltensmuster der Eltern“, betonte Mundlos.

Die fröhliche Party mit leckerem Büfett, tollen Gesprächen und inspirierendem Programm kam bei den Besucherinnen nach deren Angaben „super“ an. Da der Termin zeitgleich mit Schulverabschiedungen und dem Konzert von Coldplay in Hannover stattfand, gab es vielleicht ein paar Frauen weniger auf der Gästeliste. Aber die Premiere des Sommerfestes gilt als gelungen, die Organisatorinnen streben auf alle Fälle eine Wiederholung an.

Von PATRICIA CHADDE

Thomas Böger 22.06.2017
Sven Warnecke 22.06.2017