Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schack Bekker eröffnet das VHS-Semester
Region Langenhagen Nachrichten Schack Bekker eröffnet das VHS-Semester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:44 24.07.2018
Peter Jackob und Corina Ramona eröffnen mit "Der gespielte Krimi" das neue VHS-Semester. Quelle: Alexander Heimann
Anzeige
Langenhagen

Mit einer besonderen Veranstaltung startet die Volkshochschule Langenhagen am Freitag, 31. August, in ihr Herbst- und Wintersemester: Der Autor Peter Jackob und die Pantomimin Corina Ramona gestalten als Duo eine Krimilesung. Beide versprechen dem Publikum eine faszinierende Darbietung aus Wort und Spiel.

Drei Kriminalgeschichten hat Jackob in den vergangenen Jahren mit und über den Mainzer Kommissar Jacques „SchackBekker geschrieben – zwei Kurz-Krimis dienen nun als Textgrundlage für den unterhaltsamen Abend, bei dem der sympathisch-schnoddrige Mainzer Altstadtkommissar auf ungewohnte Weise zum Leben erweckt wird. Während Jackob mit Worten den eigensinnigen Ermittler beschreibt und so den Zuschauern ans Herz legt, interpretiert die Performance-Künstlerin Ramona mit pantomimischen Spiel die Geschichte(n). „Daraus entsteht ein facettenreiches und amüsantes Wechselspiel aus Wort und Performance, die sich gegenseitig ergänzen und den Text lebendig werden lassen“, heißt es in der Ankündigung.

Anzeige

Das Konzept geht nach Einschätzung der Allgemeinen Zeitung auf: „Nun macht sich der Mainzer Kriminalschriftsteller Peter Jackob auf, seinem schlecht gelaunten (Anti)Helden, dem Ermittler „SchackBekker, einen Platz auf der Bühne zu verschaffen. Auch wenn das Personal in Gestalt der Pantomimin Corina Ramona klein erscheint, bringt sie doch Gestalt und Arbeitsweise des unkonventionellen Kripo-Beamten mit komischen Gesten und Grimassen auf den Punkt“, lautet das Urteil nach einem Gastspiel im Oktober vergangenen Jahres.

Information: „Der gespielte Krimi“ beginnt am Freitag, 31. August, um 19 Uhr im daunstärs, Konrad-Adenauer-Straße 15. Der Eintritt kostet 10 Euro. Karten gibt es bei der Volkshochschule per E-Mail info@vhs-langenhagen.de und an der Abendkasse.

Von Antje Bismark