Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Name steht fest: So heißt die neue IGS im Stadtgebiet
Region Langenhagen Nachrichten Name steht fest: So heißt die neue IGS im Stadtgebiet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 15.08.2019
Nach den Sommerferien sind RKS und IGS unter einem Dach. Quelle: Rebekka Neander (Archiv)
Langenhagen

Der Name steht fest: Die neue IGS im Stadtgebiet heißt Leibniz Integrierte Gesamtschule Langenhagen – kurz LIGS. Das hat Schulleiter Thomas Kelber auf Nachfrage jetzt mitgeteilt. Die Gesamtschule startet nach den Sommerferien als nunmehr dritte IGS in Langenhagen – mit drei Klassen im fünften Jahrgang. Das neue Logo ist indes noch nicht an der Schule angebracht worden.

Die ersten circa 90 Schüler begrüßt die neue Gesamtschule am Freitag, 16. August, bei einer Einschulungsfeier. Ab dann sind für die kommenden Jahre zwei Schulen in dem Gebäude an der Rathenaustraße unter einem Dach: Die neue LIGS und die auslaufende Robert-Koch-Realschule (RKS). Die Anmeldezahlen sind „wirklich sehr erfreulich“, sagt der IGS-Schulleiter. Das Ziel der Dreizügigkeit sei optimistisch gesetzt und doch erreicht worden.

So sieht das Logo der neuen IGS aus. Quelle: Leibniz IGS Langenhagen

Neues Kollegium für IGS

Bisher hatte die RKS knapp 50 Lehrer. Das neue Kollegium der IGS speist sich in Teilen aus der Realschule. Einige Lehrer haben sich abordnen lassen, um an der neuen Gesamtschule zu unterrichten, berichtet Kelber. Zudem gibt es fünf neue Pädagogen, die ausschließlich an der LIGS unterrichten. Mit jedem neuen IGS-Jahrgang werde auch das Kollegium erweitert.

Bei der Namensfindung seien auch andere Namensgeber im Rennen gewesen, berichtet Kelber. „Es gab mehrere Alternativen.“ Die neunköpfige Planungsgruppe habe bei mehreren Sitzungen intensiv diskutiert. Am Ende ist die Entscheidung für Gottfried Wilhelm Leibniz gefallen. Er lasse „sich mit den vier Säulen der Schule in Einklang bringen“. Der Mathematiker und Philosoph hat zur Mündigkeit und Aufgeklärtheit der Bürger beigetragen, sagt Kelber. Die Schwerpunkte der LIGS sind ab dem neuen Schuljahr die Entfaltung der Persönlichkeit, die Integration der Schüler in die Gesellschaft, die Stärkung des ökologischen Bewusstseins sowie der Zukunftsaspekt. Dazu gehört unter anderem die Berufsorientierung. „Leibniz ist ein wunderbarer Namenspatron“, fasst Kelber es zusammen. Künftig wolle die Schule zudem enger mit der Universität Hannover, deren Namensgeber ebenfalls Leibniz ist, kooperieren. Auch die Landesschulbehörde hat Kelbers Angaben zufolge den Schulnamen bereits geprüft und grünes Licht gegeben.

Zwei Nachmittage verpflichtender Unterricht

Die IGS erhält einen teilgebundenen Ganztagsbereich. Die Schüler haben an zwei Nachmittagen in der Woche verpflichtend Unterricht. Nicht nur inhaltlich laufen derweil die Vorbereitungen für die neue Schule. Die Stadt wird das Gebäude umgestalten und fünf neue Klassen sowie zwei Differenzierungsräume und ein Lehrerzimmer bauen. Auch eine neue Mensa auf dem Dach des Theatersaals ist geplant.

Lesen Sie auch:

Aus RKS wird IGS: So soll es an der neuen Schule laufen

Fast alle Schulen im Stadtgebiet werden zur Baustelle

Stadtelternrat hat gegen Planung für dritte IGS protestiert

Realschule startet nach Sommerferien als IGS

Von Julia Gödde-Polley

Die Polizei sucht Unbekannte, die zwischen Freitag und Dienstag in zwei Gebäude in Langenhagen einbrechen wollten. In beiden Fällen scheiterten die Täter. Die Ermittler bitten um Zeugenhinweise.

14.08.2019

Beim Kultursommer der Region steht im August ein Auftritt des Ensembles für Alte Musik Filum in Engelbostel an. Die Musiker versprechen ein geheimnisvolles Konzerterlebnis zwischen Traum und Wirklichkeit.

14.08.2019

Die Musikschule Langenhagen hat eine zehntägige Freizeit auf Föhr hinter sich. Auf der Insel haben die Teilnehmer gemeinsam geprobt und ein Konzert gegeben. Doch auch Freizeit gab es genug.

14.08.2019