Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Walsroder Straße nach Unfall gesperrt – Behinderungen im Feierabendverkehr
Region Langenhagen Nachrichten

Nach Unfall: Walsroder Straße in Langenhagen gesperrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 25.10.2020
Die Feuerwehr Langenhagen ist am Freitag zu einem Verkehrsunfall an die Walsroder Straße ausgerückt. Für die Bergung ist die Fahrbahn gesperrt worden. Quelle: Florian Thon (Feuerwehr)
Anzeige
Langenhagen

Bei einem Verkehrsunfall auf der Walsroder Straße mit drei Autos ist am Freitag eine Person leicht verletzt worden. Die Feuerwehr Langenhagen wurde gegen 16.45 Uhr alarmiert. Für den Einsatz musste die Hauptverkehrsstraße zwischen Elisabethkirche und Leibnizstraße gesperrt werden. Nach Auskunft eines Polizeisprechers kam es deshalb zu erheblichen Behinderungen. Der Verkehr musste innerhalb Langenhagens umgeleitet werden.

Die Feuerwehr Langenhagen ist am Freitag zu einem Verkehrsunfall an die Walsroder Straße ausgerückt. Quelle: Stephan Bommert (Feuerwehr)

Wie der Kommissariatssprecher am Sonntag mitteilte, wollte ein 43 Jahre alter Autofahrer von einem Stellplatz rückwärts ausparken. Dabei übersah er einen anderen Wagen. Dessen 27 Jahre alter Fahrer kollidierte mit dem rangierenden Auto und geriet durch die Wucht des Aufpralls in den Gegenverkehr. Bei einem weiteren Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug wurde der 27-Jährige leicht verletzt und kam mit einer Platzwunde in ein Krankenhaus.

An zwei Autos entstand Totalschaden. Die Walsroder Straße blieb wegen des großen Trümmerfeldes auf der Fahrbahn bis etwa 18 Uhr gesperrt. Den Schaden beziffert der Polizeisprecher auf etwa 5100 Euro.

Von Sven Warnecke