Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Reise nach Israel: Martinskirchengemeinde startet Predigtreihe
Region Langenhagen Nachrichten

Martinskirchengemeinde in Langenhagen startet Predigtreihe mit Reise nach Jerusalem

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:38 25.07.2020
Die Gläubigen sehen bei der Predigtreihe der evangelischen Kirchengemeinde auch Fotos aus Israel. Quelle: privat
Anzeige
Engelbostel

In diesem Sommer gibt es aufgrund der Corona-Pandemie weite Reisen eher selten, daher schweift die Martinskirchengemeinde gedanklich in die Ferne. Eine Predigtreihe in den Ferien steht unter dem Motto „Biblisches Reisen“. Pastor Rainer Müller-Jödicke bricht am Sonntag 26. Juli, um 18 Uhr zu einer plattdeutschen Reise nach Jerusalem auf.

Am Sonntag 2. August, steht dann um 10 Uhr Jutta Köster als predigende Reiseleiterin auf der Kanzel. „Ich möchte die Gemeinde an den See Genezareth mitnehmen“, kündigt die Prädikantin an. Michael Vogt ist in Engelbostel als engagierter Blechbläser bekannt. „Natürlich habe ich mir als Predigttext die Geschichte mit den Posaunen von Jericho ausgesucht“, verrät der Prädikant, der am 9. August um 10 Uhr auf der Martinskanzel stehen wird. Und Lena Sonnenburg wird sich eine Woche später, also am 16. August, zur gleichen Anfangszeit an ihre eigenen Israel-Reisen erinnern. „Ich habe ein paar Fotos von der Mauer und von einem Friedensprojekt in Bethlehem herausgesucht, die ich zeigen will“, sagt die Lektorin.

Von Stephan Hartung