Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Spuren im Schnee verraten Rollerdieb
Region Langenhagen Nachrichten

Langenhagen: Spuren im Schnee verraten Rollerdieb

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 31.01.2021
Die Polizei Langenhagen hat einen jugendlichen Rollerdieb gefasst, der sich durch seine Spuren im Schnee verraten hat.
Die Polizei Langenhagen hat einen jugendlichen Rollerdieb gefasst, der sich durch seine Spuren im Schnee verraten hat. Quelle: Christoph Hardt/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Langenhagen

Die Polizei hat einen Jugendlichen gefasst, der am Sonnabend zwischen 0.15 und 3.25 Uhr einen Motorroller der Marke MBK an der Gladiolenstraße in Langenhagen gestohlen haben soll. Der Täter war nach Auskunft einer Polizeisprecherin mit zwei Komplizen am Werk.

Das wissen die Ermittler aufgrund der im Schnee zurückgelassenen Fußspuren. Denn diese wie auch die Reifenspuren konnten die alarmierten Beamten vom Parkplatz des Gefährts über Rathenaustraße, Reseda- und Veilchenstraße, Im Hohen Felde, Karl-Kellner-Straße, Langenforther Platz, Graneweg, Söseweg, Aller- und Sollingweg sehr genau verfolgen. Den Roller fanden sie schließlich auf einem Parkplatz am Süntelweg unbeschädigt wieder.

Staatsanwaltschaft ordnet Durchsuchung an

Von dort aus verfolgten die Polizisten dann weitere Schuhabdrücke im Schnee bis zu einem Einfamilienhaus am Deisterweg. Dort entdeckten sie vor der Haustür drei Paar nasse Schuhe. Eins davon gehört dem jugendlichen Sohn des Hauseigentümers, teilte die Polizeisprecherin am Sonntag mit.

Auf Antrag ordnete die Staatsanwaltschaft Hannover schließlich eine Durchsuchung des Hauses an. Doch die mutmaßlich zwei beteiligten Komplizen hatten sich offenbar ohne ihre Schuhe aus dem Staub gemacht. Nach ihnen wird nun gefahndet. Die Polizei leitete gegen den Jugendlichen – das genaue Alter wollte die Beamtin aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen – ein Verfahren wegen Diebstahls ein.

Hinweise von Zeugen erbittet die Polizei Langenhagen unter Telefon (05 11) 1 09 42 15.

Von Sven Warnecke