Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schlägerei in Langenhagen: Wer ist Täter, wer Opfer?
Region Langenhagen Nachrichten

Langenhagen: Schlägerei auf Parkplatz an Brüsseler Straße

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 15.11.2020
Die Polizei Langenhagen bittet um weitere Zeugenhinweise zu einer Schlägerei am Freitagabend. Quelle: Johannes Dorndorf (Archiv)
Anzeige
Langenhagen

Nach einer Schlägerei zwischen jungen Leuten auf dem Schnellimbiss-Parkplatz an der Brüsseler Straße hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Was genau sich dort am Freitagabend zugetragen hatte, dazu gibt es bislang jedoch unterschiedliche Informationen.

Zeugen alarmierten die Polizei gegen 23.30 Uhr. Als die Streifenwagen auf dem Parkplatz neben der ehemaligen Eishalle eintrafen, gaben die Aussagen der Beteiligten kein klares Bild ab. Zeugen beschrieben einerseits, dass ein 15 Jahre alter Jugendlicher und ein 19-jähriger Heranwachsender mit Fäusten auf das Gesicht eines 16-Jährigen eingeschlagen und ihn dadurch verletzt hätten. Andere Zeugen gaben jedoch an, dass ein 20-Jähriger und ein 19-Jähriger mit mindestens zwei weiteren Beschuldigten einen 18-Jährigen geschlagen und getreten hätten.

Anzeige

Beim Eintreffen der Polizei waren die Beschuldigten nicht mehr vor Ort. Die Ermittlungen zu den Tatbeteiligungen dauern noch an. Weitere Zeugen sollten sich unter Telefon (0511) 1094215 im Polizeikommissariat melden.

Von Frank Walter