Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Reifen zerstochen: Randalierer richten hohen Schaden an
Region Langenhagen Nachrichten

Langenhagen Reifen zerstochen: Randalierer richten hohen Schaden an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 20.07.2021
Die Polizei Langenhagen ermittelt wegen Sachbeschädigung. Die Ermittler setzen auf Hinweise.
Die Polizei Langenhagen ermittelt wegen Sachbeschädigung. Die Ermittler setzen auf Hinweise. Quelle: Jan Woitas/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Schulenburg

Die Polizei Langenhagen ermittelt wegen Sachbeschädigung. Die Unbekannten hatten im Kreuzungsbereich der Gleiwitzer und Magdeburger Straße in Schulenburg die Reifen von zwei dort abgestellten Lastwagen zerstochen. Die Tat ereignete sich nach Auskunft von Kommissariatssprecherin Lena Dittmann zwischen Sonnabend, 17. Juli, etwa 17 Uhr und dem folgenden Sonntag gegen 11.30 Uhr.

Doch die Randalierer hatten nicht nur die Reifen der Fahrzeuge beschädigt, sondern auch die Planen aufgeschlitzt sowie die Fahrertüren und Kühlergrills zerkratzt, heißt es von der Polizistin am Montag weiter. Sie beziffert den Schaden auf etwa 10.000 Euro.

Hinweise erbittet die Polizei Langenhagen unter Telefon (0511) 1094215.

Von Sven Warnecke