Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Mann stiehlt Lebensmittel aus Supermarkt – Polizei nimmt ihn fest
Region Langenhagen Nachrichten Mann stiehlt Lebensmittel aus Supermarkt – Polizei nimmt ihn fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 30.07.2019
Die Polizei hat den Beschuldigten im Supermarkt festgenommen. Quelle: Symbolbild
Langenhagen

Ein Mann hat versucht, in einem Supermarkt in Langenhagen Lebensmittel zu stehlen. Doch die Alarmanlage des Geschäfts löste aus, als der 40-Jährige den Laden verlassen wollte. Polizisten nahmen den Dieb noch vor Ort fest.

Nach Auskunft eines Polizeisprechers bezahlte der Beschuldigte in dem Supermarkt am Straßburger Platz am Montagabend um 19.50 Uhr zunächst eine Packung Toastbrot. Hinter den Kassen löste der Alarm aus. Der Georgier, der sich mit einem gefälschten griechischen Personaldokument auswies, hatte in seinem Rucksack Lebensmittel im Wert von rund 50 Euro versteckt. Der Mann hat in Deutschland keinen festen Wohnsitz. Deshalb drohe Fluchtgefahr. Der Beschuldigte soll nach Angaben des Polizeisprechers in einem beschleunigten Verfahren einem Richter am Amtsgericht vorgeführt werden.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Langenhagen finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Gödde-Polley

Warum sackt rund um die Autobahn in Brink und Wiesenau die Fahrbahn ab? Die Stadtentwässerung muss jetzt an zwei Stellen sehr tief graben. Die Dauer der Sperrungen ist noch nicht absehbar.

30.07.2019

Sauber, hell und freundlich: Alle Toiletten in der Friedrich-Ebert-Grundschule in Langenhagen sind neu. Doch die Sanierungen gehen weiter. An zahlreichen Schulen und Kitas arbeiten Handwerker in den Ferien.

29.07.2019

Jetzt steht das Datum fest: 2020 soll es in Langenhagen ein Wochenende für und mit den Vereinen im Stadtgebiet geben. In den kommenden Wochen wollen Kulturring und Freiwilligenagentur das Programm konkretisieren.

29.07.2019