Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Autofahrer aufgepasst: In der Stadt drohen zwei neue Engpässe
Region Langenhagen Nachrichten Autofahrer aufgepasst: In der Stadt drohen zwei neue Engpässe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 11.08.2019
Die Stadt rechnet in der nächsten Woche wegen zwei Baustellen mit Verkehrsbehinderungen. Quelle: Sven Warnecke (Symbolbild)
Engelbostel/Langenhagen

Bereits am Montag, 12. August, rücken Bauarbeiter an die Straße Im Eikhof in Engelbostel an. Dort wird in Höhe der Hausnummer 3 ein Kanalanschluss eingerichtet, teilt Langenhagens Stadtsprecherin Juliane Stahl an. Für diese Arbeiten wird die Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Sprecherin weist aber darauf hin, dass die Straße Im Eikhof jeweils aus beiden Richtungen bis zur Baustelle frei ist.

Auf der Godshorner Straße wird mit Behinderungen gerechnet

Mit Behinderungen ist indes am Donnerstag, 15. August, auf der Godshorner Straße in Langenhagen zu rechnen. Dort wird die Fahrbahn in Richtung Godshorn in Höhe der Hausnummer 24 eingeengt. Von 7 bis voraussichtlich 18 Uhr wird ein Kran benötigt, heißt es aus dem Rathaus weiter. Dafür muss die nördliche Fahrspur gesperrt werden. Der Verkehr wird einspurig am Engpass vorbeigeleitet. Alle aus dem Stadtzentrum Richtung Westen rollenden Autofahrer sollten den Bereich weiträumig umfahren, empfiehlt Stahl.

Auch Fußgänger und Radfahrer müssen sich wegen der Absperrung auf eine geänderte Verkehrsführung einstellen. Nach Angaben der Stadtsprecherin müssen sie auf die gegenüberliegende Straßenseite wechseln. „Sie können die Godshorner Straße sicher an den Ampeln in Höhe Sattelhof und an der Kreuzung Straßburger Platz/Ackerstraße queren“, sagt Stahl.

Von Sven Warnecke

Normalerweise ist es umgekehrt: Die Eltern melden ihre Kinder zur Taufe an. Im Fall der zehnjährigen Manja aus Engelbostel ist es umgekehrt gewesen. Sie hat ihre Mutter zur Taufe überredet.

10.08.2019

Die Rieselfelder sollen weiter aufgewertet werden. Darin sind sich Politik und Verwaltung in Langenhagen einig. Nun beginnt der Bau einer Brücke.

10.08.2019

Ein personeller Engpass zwingt die Langenhagener Stadtverwaltung zum Handeln. Die Verwaltungsstelle Kaltenweide bleibt tageweise geschlossen. Auch das Fundbüro im Rathaus schränkt den Service ein.

09.08.2019