Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 292 Haushalte haben wieder Empfang
Region Langenhagen Nachrichten 292 Haushalte haben wieder Empfang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 23.12.2018
Schuld für die Störung ist der Ausfall eines lokalen Kabelstranges. Quelle: Peter Kneffel/dpa (Archiv)
Anzeige
Langenhagen

„Auf einmal war der Fernseher aus“, berichtet ein Anwohner am Langenhagener Bodeweg. Und tatsächlich:Von etwa 9.20 bis 21.40 Uhr am Donnerstag war der Bereich von der digitalen Außenwelt abgeschnitten. Kunden des Vodafone-Kabelglasfasernetzes konnten kein Kabel-TV empfangen. Auch Telefon- und Internetanschlüsse waren teilweise eingeschränkt.

„Betroffen sind 292 Haushalte im Bereich rund um den Bodeweg“, teilte Konzernsprecher Volker Petendorf auf Anfrage dieser Zeitung mit. „Ursache ist der Ausfall eines lokalen Kabelstrangs in Langenhagen“, erklärte er weiter. Petendorf bat in der Folge die betroffenen Kabel-Kunden um Geduld und „um Entschuldigung für ihre vorübergehenden Unannehmlichkeiten.“ Die Störung wurde dann am abends „durch Austausch eines defekten Bauteils, eines sogenannten Fernspeiseschutzschalters, behoben“, sagte der Konzernsprecher am Freitag weiter. Auch aus dem Bodeweg gab es dann Entwarnung: Fernseher, Internet und Telefon funktionieren wieder, heißt es von einem Anwohner.

Anzeige

Schon vor einigen Tagen trat eine Störung im östlichen Teil von Großburgwedel mit einem Vodafone-Glasfaseranschluss auf. Den Grund dafür lesen Sie hier.

Von Leonie Oldhafer