Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Frauenkulturfest in der VHS mit Kabarett, Kunst und Lesung
Region Langenhagen Nachrichten Frauenkulturfest in der VHS mit Kabarett, Kunst und Lesung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 22.02.2020
„Wenn die Narzissten wieder blühen“ heißt das Programm der Kabarettistin Vera Decker, mit dem sie beim Frauenkulturfest auftritt. Quelle: Stefan Mager
Anzeige
Langenhagen

„Frauensichten“ heißt das Programm beim Frauenkulturfest 2020, zu dem die Volkshochschule alle interessierten Frauen – und natürlich auch Männer – für Freitag, 13. März, in den Treffpunkt, Konrad-Adenauer-Straße 17, einlädt. Der Abend beginnt um 17 Uhr mit der Eröffnung der Ausstellung „Mädelsabend und andere Formen weiblicher Befindlichkeiten“.

Darin sind Zeichnungen der Kölner Künstlerin Gerda Laufenberg zu sehen, bis zum 24. April montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr. Laufenbergs große Acryl-Arbeiten auf Leinwand nähern sich den Themen eher absichtsvoll-verschlüsselt, die Zeichnungen kommen mit scharfem Strich und satter Ironie direkt auf den Punkt, heißt es in der Einladung.

Anzeige
Die Kölner Künstlerin Gerda Laufenberg zeigt ihre Acryl-Arbeiten und Zeichnungen. Quelle: privat

Autorin Heike Specht stellt First Ladys vor

Um 18 Uhr spricht die Autorin Heike Specht über eine Spezies, die in der Verfassung nicht vorgesehen ist, die aber dennoch so nah an der Macht ist wie kaum jemand anderes: die deutschen First Ladys. Wie setzten sie ihren Einfluss in den vergnngenen 70 Jahren um und prägten damit das Land? Heike Specht hat zahlreiche Interviews mit den First Ladys, ihren Nachfahren und Weggefährten geführt und akribisch recherchiert. Der Eintritt für die Lesung kostet 10 Euro. Am Ende des Vortrags erwartet die Anwesenden ein Büfett.

Vera Deckers lässt die Narzissten wieder blühen

Die Kabarettistin Vera Deckers lädt um 20 Uhr zu ihrem Programm „Wenn die Narzissten wieder blühen“ ins daunstärs: Die Narzissten haben die Macht übernommen, Verpackung ist wichtiger als Inhalt. Aber die studierte Psychologin findet auch Beruhigendes. Seit 2004 ist Vera Deckers erfolgreich mit ihren Soloprogrammen auf deutschen Bühnen unterwegs und im Fernsehen in zahlreichen Formaten zu sehen. Der Eintritt kostet 15 Euro. Karten für die Lesung und das Kabarett gibt es in der VHS-Geschäftsstelle im Eichenpark, in der Buchhandlung C. Böhnert sowie gegebenfalls an der Abendkasse.

Von Elena Everding