Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten DRK zieht mit Sozialstation und Tagespflege nach Wiesenau um
Region Langenhagen Nachrichten DRK zieht mit Sozialstation und Tagespflege nach Wiesenau um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 12.07.2019
KSG-Bereichtsleiter Siegfried Volker (von links), Architektin Stephanie Ramoschkat übergeben an Irene Banmann-Meyer (DRK Tagespflege) und Matthias Thäle ( DRK Ambulante Pflege) und Mario Damitz (Geschäftsführer DRK-Pflegedienste) den symbolischen Schlüssel. Quelle: Privat
Langenhagen

Der Einzug hat bereits begonnen. Nach gut zweieinhalb Jahren der Planung ziehen die Sozialstation und die Tagespflege des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in die neuen Räume an der Freiligrathstraße in Wiesenau. Siegfried Völker, Bereichsleiter der KSG, und Architektin Stephanie Ramoschkat haben Vertretern des DRK den symbolischen Schlüssel überreicht.

In dem neuen KSG-eigenen Gebäudekomplex bietet die DRK-Tagespflege auf gut 570 Quadratmetern verschiedene Betreuungsformen für das Quartier an: Während in der Tagespflege wochentags 18 Gäste betreut werden, starten die ambulanten Pflegetouren ab Sommer ebenfalls aus Wiesenau. „Wir werden hier verschiedenste Bereiche integrieren. Die Räumlichkeiten ermöglichen zudem eine enge Zusammenarbeit mit anderen Organisationen im Quartier“, betonte Mario Damitz, Geschäftsführer der DRK-Pflegedienste, bei der Schlüsselübergabe. Die Räumlichkeiten seien als offenes Haus zu verstehen. Erste Aktionen sind bereits geplant, ab September soll eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Chronische Erkrankungen“ laufen.

Treffpunkt Kastanienallee bleibt erhalten

Unterdessen betont die Vorsitzende des Langenhagener DRK-Ortsverbandes, Martina Rust, dass zwar die Sozialstation und die Tagespflegeeinrichtung von der Kastanienallee nach Wiesenau umgezogen sind. Doch der Ortsverband selbst bleibt weiter in der seit knapp zehn Jahren genutzten Immobilie an der Kastanienallee. „Darüber sind die Vorstandsmitglieder und selbstverständlich auch die Mitglieder sehr froh“, heißt es von Rust weiter. Denn dort würde ihren Angaben zufolge den Besuchern ein umfangreiches und abwechselndes Programm angeboten.

Dazu lesen Sie auch

Von Sven Warnecke

Der Regionssportbund Hannover richtet am Sonnabend, 21. September, den 14. Frauensporttag in Langenhagen aus. Von 500 Plätzen sind weniger als 100 noch frei.

06.07.2019

Die Polizei sucht Zeugen für eine Schlägerei zwischen zwei Jugendgruppen. Eigentlich hatten diese sich über soziale Medien zur Aussprache verabredet. Diese gelang am Donnerstagabend offenbar nicht: Am Ende gab es zwei Verletzte.

05.07.2019

Lehrreich und emotional sind vier besondere Predigten in der Martinskirche: Jede soll an den Sonntagen im Juli einer Persönlichkeit gewidmet werden, die vielen Christen als Glaubensvorbild dient.

05.07.2019