Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Brinker Schule entlässt ihre letzten Schüler – die IGS ihre ersten
Region Langenhagen Nachrichten Brinker Schule entlässt ihre letzten Schüler – die IGS ihre ersten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 22.06.2019
Letzte Verabschiedung an der Brinker Schule: 35 Schüler sagen Tschüss. Quelle: Katerina Jarolim-Vormeier
Langenhagen

Gleich drei Besonderheiten haben die Abschlussfeier der Neuntklässler und Zehntklässler an der Angerstraße begleitet: Die Brinker Schule hat ausgedient. Am Freitag verabschiedeten der kommissarische Leiter Lutz Niederlein und seine Kollegin Susanne Marx die letzten 35 Schüler. Premiere indes feierte die IGS Süd. Rektorin Mascha Brandt übergab Abschlusszeugnisse an die ersten Neuntklässler. Und neu war auch, dass beide Schulen gemeinsam die Abschlüsse der Schüler in der Turnhalle feierten.

Brinker Schule blickt auf 350 Jahre alte Historie

„In Langenhagen war und ist die Brinker Schule ein feststehender Begriff“, sagte der kommissarische Leiter Niederlein in seiner Abschiedsrede. Die Schule blicke auf eine 350 Jahre alte Historie zurück. In der jüngsten Vergangenheit diente das Schulhaus an der Angerstraße als Domizil für die Volksschule, dann die Grundschule, und später auch für die Mittelschule, die Haupt- und Realschule sowie zwischenzeitlich für die Orientierungsstufe. Vor vier Jahren sind die ersten Schüler der IGS in den Räumen eingeschult worden. Der Grund: Eltern und Politik hatten die Haupt- und Realschule als nicht mehr zeitgemäß eingestuft und sich für eine Umwandlung zur Gesamtschule ausgesprochen.

Abschied war ein schleichender Prozess

Das Ende ist nun besiegelt. Trauer oder gar Wehmut war von Niederlein nicht zu hören. Dafür sprach er von einem schleichenden Prozess: In den vergangenen Jahren hatte sich nicht nur die Zahl der Lehrer, sondern auch die der Schüler verringert. Die IGS sei gewachsen und die Brinker Schule geschrumpft. „Zurecht fühlten sich die Brinker Schüler plötzlich an den Rand gedrängt“, sagte Niederlein. „Das letzte Schuljahr sind wir nur noch zu zweit gewesen.“ Seine Kollegin Susanne Marx und er unterrichteten mit einigen abgeordneten Pädagogen aus der IGS Süd die letzten zwei Klassen. Für Niederlein sei es daher eher ein leiser Abschied – nach zwölf Jahren. „Die Brinker Schule gibt es nicht mehr, aber das Gebäude bleibt.“

Lutz Niederlein wechselt an Oberschule

Mit dem Umbruch sei die Brinker Schule zu einem Auslaufmodell geworden, sagte Niederlein. Es sei entrümpelt, entsorgt, gelüftet und abgerissen worden. Vieles hätte man sicher besser machen können, aber das sei nicht vermeidbar gewesen. Als die Entscheidung gefällt wurde, stimmte auch Niederlein für die Umwandlung zur IGS Süd. Nun verlässt der 50-Jährige die Schule und geht an eine Oberschule in Ahlem. Seine Kollegin Susanne Marx wechselt an die Grundschule in Isernhagen.

Premiere indes feierte die IGS. Ihre ersten Neuntklässler verlassen die Schule. Rund 20 Schüler aus allen fünf neunten Klassen gehen laut Schulleiterin Mascha Brand weiter zur anderen Schule oder absolvieren eine Ausbildung.

Das sind die Absolventen

Klasse 10a Realschule:

Lilian Abdo, Hanan Abdou, Christian Blanke, Jan Eric Bode, Leon Böhle, Dave Böttcher, Tanis Bullerdiek, Dilara Celikel, Daliah True Ebers, Lukas Elfer, Leon Fajkovic, Arianit Iberdemaj, Armin Iseni, Salam Tschawis Jindo, Victor Meier, Jemy Lee Meyer, Elion Miftari, Thalia Plath, Zeinab Rahal, Dustin Speth, Rafal Igor Szczuka, Max Wolniczak.

 

Klasse 10c Hauptschule

Lays Abdulmawala, Samantha Bergmann, Jusuf Colak, Mert Degirmenci, Colin Elias, Jaqueline Grelik, Donara Grigoryan, Luca Kaczmarczyk, Ando Khudoyan, Lea Kis, Alexander Mittendorf, Marcel Pegler, Meliza Smajlaj.

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Die Feuerwehr Langenhagen hat am Freitag eine Frau aus einer misslichen Lage befreit. Dazu ist auch die Drehleiter zum Einsatz gekommen.

24.06.2019

Eine gute Nachricht für alle Fans von Walter Alschers Streuselkuchen: Der Langenhagener Bäckermeister hat die Rezeptur an seinen Nachfolger weitergegeben. Jetzt hat die Bäckerei Raute ihre gläserne Backstube in der Stadt eröffnet.

24.06.2019

Bei einem Verkehrsunfall in Kaltenweide sind drei Autos demoliert worden. Der Schaden beläuft sich nach Auskunft der Polizei Langenhagen auf etwa 10.000 Euro. Verletzte hat es nicht gegeben.

21.06.2019