Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Giftalarm in Halle der Hannover Scorpions
Region Langenhagen Nachrichten Giftalarm in Halle der Hannover Scorpions
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 29.11.2014
Feuerwehrfahrzeuge stehen vor der Halle der Skorpions. Quelle: Dillenberg
Langenhagen

Gegen 13.00 Uhr ist die Feuerwehr mit mehreren Einsatzfahrzeugen in Richtung Eishalle an der Brüsseler Straße in Langenhagen ausgerückt. Es wurde vermutet, dass Ammoniak ausgetreten ist. Vor Ort bestätigte sich der Verdacht. Demnach trat eine unbestimmte Menge Ammoniak aus der Kühlanlage aus und verflüchtigte sich in einer Wolke. Eine Gefahr für Anwohner oder Menschern in der Umgebung besteht offensichtlich nicht.

Foto: Dillenberg

Scorpions-Manager Marco Stichnoth war selbst vor Ort und bestätigte den Schaden an der Anlage. Die Eishalle Langenhagen bleibt zunächst geschlossen. Die giftige Substanz Ammoniak wird in Eishallen in großen Mengen eingesetzt und durch Rohre unter der Eisfläche gepumpt. Überlicherweise wird so eine Betonfläche abgekühlt, auf der dann das Wasser der Sportfläche gefriert.