Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bauarbeiten: Reuterdamm wird halbseitig gesperrt
Region Langenhagen Nachrichten Bauarbeiten: Reuterdamm wird halbseitig gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 25.08.2019
Auf dem Reuterdamm könnte es wegen einer Baustelle demnächst eng werden. Quelle: Sven Warnecke (Archiv)
Langenhagen

Der Reuterdamm wird ab Montag, 26. August, zum Nadelöhr. Nach Auskunft von Langenhagens Stadtsprecherin Juliane Stahl entsteht auf der Fahrbahn in Höhe der Einmündung Virchowstraße eine Mittelinsel. Ihren Angaben zufolge soll der Verkehr während der damit verbundenen Arbeiten voraussichtlich für einen Monat mit einer provisorischen Ampel an der Baustelle vorbeigeleitet werden.

Reuterdamm ist Umleitungsstrecke

Doch ein Problem könnte es dabei geben: Der Reuterdamm ist von der Stadtverwaltung selbst als Umleitungsstrecke für die derzeit ebenfalls wegen Bauarbeiten zur Einbahnstraße erklärten Walsroder Straße ausgewiesen worden. Über diesen sowie dann weiter über die Theodor-Heuss- und Bothfelder Straße müssen alle Verkehrsteilnehmer aus dem Norden, die in Richtung Hannover unterwegs sind, rollen. Stahl gibt sich indes zuversichtlich, dass es angesichts der Ampelregelung an der Baustelle keine Probleme geben werde.

Stadt baut Mittelinsel

Wie die Stadtsprecherin weiter berichtet, soll die Mittelinsel auf dem Reuterdamm Fußgängern und Radfahrern künftig das Queren der Fahrbahn erleichtern. „Der Bau einer barrierefreien Querungshilfe ist der letzte von mehreren Schritten, mit denen die Stadt den Geh- und Radweg auf der südlichen Seite des Reuterdamms zwischen Virchow- und Theodor-Heuss-Straße ausbaut“, erläutert sie. Der Ausbau kostet etwa 330.000 Euro. Dabei wurde auch der Radweg auf 1,60 Meter verbreitert; der Gehweg erhielt ein neues graues Rechteckpflaster. Der Bau der Querungshilfe wird von der Region Hannover finanziell bezuschusst.

Dazu lesen Sie auch:

Der Verkehr quält sich durch die Stadt

Von Sven Warnecke

Ein Autofahrer hat in Langenhagen am Freitag einen Radfahrer übersehen. Beim Zusammenstoß auf der Wilhelm-Hirte-Straße in Engelbostel wurde der Radler leicht verletzt.

25.08.2019

Ein einsatzreiches Wochenende hat die Feuerwehr Langenhagen bis Sonntagmittag hinter sich. Unter anderem mussten die Einsatzkräfte mehrere Male zu einem Altenheim in Kaltenweide ausrücken.

25.08.2019

Mini-Ramp, Parcours-Anlage und Slackline für Jugendliche: Die Stadt lässt für 335.000 Euro in Wiesenau einen neuen Sportplatz und Treffpunkt bauen. Montag beginnen die Arbeiten.

25.08.2019