Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Neue Technik kann Leben schützen
Region Langenhagen Nachrichten Neue Technik kann Leben schützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 23.08.2018
Peter Wichert erklärt die Überwachung der rechten Fahrzeugseite, die Unfälle beim Rechts abbiegen vermeiden kann. Quelle: Patricia Chadde
Godshorn

Marcus Böhm sprintet auf die Bühne und kündigt die härteste und schönste Boyband der Welt an. Die Big Maggas werden jubelnd begrüßt, aber es geht noch ein bisschen euphorischer. Das findet jedenfalls der Big-Magga-Sänger –und hält schnell mal das Schild mit dem Schriftszug „Begeisterung“ in die Höhe. Am Wochenende startete das 16. Imagefest der Spedition Böhm an Godshorns Ziegeleistraße.

Dabei wurde den Mitarbeitern und Angehörigen sowie Geschäftsfreunden ein ebenso informatives wie unterhaltsames Programm geboten. „Bock auf’n Bock“ stand etwa auf einem Werbebanner gleich am Eingang, denn die Aussichten für Berufskraftfahrer sind nach Auskunft von Marcus Böhm, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens, derzeit ausgezeichnet.

 

Wer einen Blick in die Kabine eines Sattelzuges oder Lowliners werfen wollte, war dazu eingeladen. Peter Wichert, Großkundenverkäufer der Mercedes Benz Niederlassung in Hamburg, nahm sich Zeit für jeden, der nachfragte. Schließlich hat sein Arbeitgeber ein, wie er sagte, innovatives Warnsystem entwickelt, das beim Rechtsabbiegen für mehr Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern sorgen soll, die sich möglicherweise im toten Winkel aufhalten. Infobögen wiesen auf die ansonsten unscheinbaren Radareinrichtungen hin, die Wicherts Angaben zufolge aber enorm leistungsfähig sind. Sie ermöglicht die komplette Überwachung der rechten Fahrzeugseite bis zu einem Tempo von 39 Stundenkilometern. Bei Gefahr soll der Fahrer durch optische und akustische Signale auf Gefahren aufmerksam gemacht werden. Jeder, der selbst einen Blick aus der Fahrerkabine auf die Umgebung warf, konnte sich ein eigenes Bild vom eher eingeschränkten Sichtfeld eines Truckers machen. Angesichts der vielen Unfälle mit abbiegenden Lastwagen, die zumeist, wie jüngst an der Vahrenwalder Straße schwerwiegende Folgen haben, scheint die Technik als sinnvolle Ergänzung.

Und das übrige Programm: Von Playbak Show der Böhmies bis zur Tombola, die Spenden sind für soziale Projekte in Godshorn bestimmt, hatte Marcus Böhm regelmäßig Anlass, den nächsten Programmpunkt anzumoderieren. Wie hoch die eingenommene Summe und welches Projekt in diesem Jahr begünstigt werden soll, steht noch nicht fest.

Von Patricia Chadde

In der Straße Am Moore und in der Kapellenstraße in Godshorn werden Tempo-30-Zonen ausgewiesen. In diesem Zuge ändern sich auch die Vorfahrtregelungen.

20.08.2018

Jedes Jahr wird in der Kolonie Rennbahnblick der „Goldene Spaten“ für den schönsten Garten verliehen. Das hat eine fast 40-jährige Tradition. In diesem Jahr hat Herbert Brungert das Gerät gewonnen.

20.08.2018

Auch in diesem Sommer hat das DLRG-Team zum Seefest eingeladen. Als Gastgeber sind die Wasserretter großartig und werben um Unterstützung. Sie benötigen Geld für weitere Bauarbeiten am Silbersee.

22.08.2018