Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Anja Piel steigt auf die Laienkanzel
Region Langenhagen Nachrichten Anja Piel steigt auf die Laienkanzel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 23.12.2018
Anja Piel Quelle: Brauers
Anzeige
Godshorn

Bei der inzwischen zwölften Godshorner Laienkanzel am Neujahrstag greift mit der Grünen-Fraktionschefin im Niedersächsischen Landtag, Anja Piel, mal wieder eine Politikerin die Jahreslosung der deutschsprachigen Christen auf. „Suche Frieden und jage ihm nach“ (Psalm 34,15) lautet ihr Thema.

Die Jahreslosung, die von der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen für die Christen in Deutschland, Österreich und der Schweiz immer drei Jahre im Voraus ausgewählt wird, sei in diesem Jahr besonders aktuell, heißt es mit Blick auf zahlreiche kriegerische Auseinandersetzungen in aller Welt in einer Mitteilung des evangelischen Kirchenkreises Burgwedel/Langenhagen. In der Auslegung der Losung wird aber auch auf den ebenfalls oft gefährdeten „kleinen Frieden“ in Familie oder Betrieb verwiesen.

Anzeige

In Godshorn greift bereits seit mehr als zehn Jahren ein Laie die Losung beim Neujahrsgottesdienst auf. Ministerpräsident Stephan Weil stand schon genauso auf der Kanzel wie die Journalisten Hanna Legatis und Simon Benne, auch Unternehmer und Hannover 96-Chef Martin Kind war bereits zu Gast in der Kirche Zum Guten Hirten.

Piel stammt aus Lübeck, wo sie sich nach dem Abitur zur Industriekauffrau ausbilden ließ. Nach ihrem Umzug nach Niedersachsen baute die zweifache Mutter in den neunziger Jahren das Mütterzentrum Hameln mit auf und war dort zeitweise auch angestellt. Mehrere Jahre arbeitete Piel als frei Journalistin. Der Partei trat sie 1998 bei. Noch im selben Jahr wurde sie Geschäftsführerin der Grünen-Fraktion im Hamelner Rat. Piel stieg rasch zur Kreisvorsitzenden auf und wurde 2010 Landesvorsitzende. Bei der Landtagswahl 2013 war sie gemeinsam mit Stefan Wenzel Spitzenkandidatin. Nach Bildung der Rot-Grünen Koalition übernahm sie das Amt der Fraktionsvorsitzenden, das die 53-Jährige auch nach dem Ausscheiden der Grünen aus der Regierung weiter innehat.

Der Gottesdienst am Dienstag, 1. Januar, beginnt um 18 Uhr in der Kirche Zum Guten Hirten. Die Leitung hat Pastor Falk Wook. Anschließend gibt es einen Neujahrsempfang im Gemeindehaus.

Von Thomas Böger