Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kanalsanierung dauert eine Woche länger
Region Laatzen Nachrichten Kanalsanierung dauert eine Woche länger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 20.07.2018
Arbeiten verzögern sich: Die Vollsperrung eines rund 300 Meter langen Teilstücks der Braunschweiger Straße – das Foto zeigt den Blick von der Lehrter in Richtung Hildesheimer Straße – soll nun bis voraussichtlich 4. August aufrecht erhalten werden. Quelle: Stephanie Zerm
Rethen

Die Erneuerung des Regenwasserkanals in der Braunschweiger Straße dauert länger als geplant. Nach Angaben der Stadt soll die Vollsperrung zwischen den Abzweigen Steinweg und Lehrter Straße nun bis 4. August andauern. Betroffen sind auch Besucher des Familienzentrums, der Sporthalle sowie die Rethener Feuerwehr.

Die Maßnahme, bei der die für „mittlere Regenereignisse“ nunmehr zu schmalen Rohre gegen größere mit bis zu 60 Zentimeter Durchmesser ausgetauscht werden, sollte ursprünglich nach vier Wochen, am 27. Juli, abgeschlossen sein. Doch zwei Tatsachen durchkreuzten den Zeitplan: So mussten mehr Versorgungsleitungen umgelegt werden, nämliche alle: Gas, Strom, Wasser und Telefon. Damit nicht genug war auch noch ein Baufahrzeug auf dem Weg nach Rethen in einen Auffahrunfall verwickelt und mehrere Tage lang nicht einsetzbar. Alles zusammen führt zu der Verzögerung. „Die bauausführende Firma arbeitet zurzeit auch samstags, um den Rückstand aufzuholen“, so Stadtsprecherin Eleni Mourmouri.

Vollsperrung wegen Kanalbauarbeiten: Das Familienzentrum, die Sporthalle und andere Anlieger der Braunschweiger Straße sind bis voraussichtlich 4. August nur zu Fuß zu erreichen. Quelle: Stephanie Zerm

Anlieger, Feuerwehr und Rettungsdienste würden auch über diese Neuerung informiert. „Bis jetzt hat es keine Beschwerden gegeben“, betonte Mourmouri. Bei Bedarf würden im gesperrten Bereich Zufahren ermöglicht, Parkplätze gebe es ausreichend in den Nebenstraßen. Die Buslinie 346 soll ab 6. August wieder durch die Braunschweiger Straße und das Wohngebiet Zum Holzfeld fahren.

Von Astrid Köhler

Im Laufe der Jahrzehnte hat sich der Kunstpreis als Größe in Laatzens Kulturleben etabliert. Erstmals seit 1986 muss der jährlich veranstaltete Wettbewerb aber dieses Jahr pausieren – aus Zeitgründen.

20.07.2018

Wo sonst Autofahrer Brems- und Fahrtainings absolvieren, rollen einmal in der Woche Inline-Skater über die Straßen. Seit 2005 trainiert der Inline Club Hannover jeden Donnerstag auf dem ADAC-Gelände.

20.07.2018

... bei Gerald Senft (54), dem Sprecher der Stadtfeuerwehr Laatzen, die bei Hilfseinsätzen wie dem Unfall auf der B 443 am Donnerstag zunehmend respektloses Verhalten von Verkehrsteilnehmern feststellt.

22.07.2018