Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sonne lockt die Laatzener ins Freie
Region Laatzen Nachrichten Sonne lockt die Laatzener ins Freie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 01.04.2019
Pause beim Shoppen: Malte und Maren Kanis aus Ingeln-Oesselse genießen ein Eis vor dem Leine-Center Quelle: Daniel Junker
Laatzen-Mitte

Hat der Frühling jetzt richtig begonnen? Das sonnige Wetter hat am Freitag viele Laatzener ins Freie gelockt. Auch rund ums Leine-Center waren die Sonnenplätze begehrt: Malte und Maren Kanis aus Ingeln-Oesselse legten bei ihrer Shoppingtour eine Pause vor dem Einkaufstempel ein und genossen ein Eis auf dem Leineplatz, während am Ausgang zu den Laatzen-Arkaden John Denvers „Country Roads“ und Gene Vincent „Be-bop-a-lula“ zu hören waren: Dort spielte Straßenmusiker Roland Paland mit seiner Gitarre Country-, Rock’n’Roll- und Schlagertitel. „Ich bin meistens dreimal in der Woche zum Musikmachen unterwegs“, sagte der Pattenser, der auch in Hannover, Hameln, Alfeld und anderen Orten in die Saiten greift. Das Musizieren mache ihm nicht nur Spaß, Paland bessert damit auch seine Rente auf. Einige Meter sind am Nachmittag im Café Lebenstraum an den Laatzen-Arkaden alle Plätze besetzt. Dort genossen auch Gerhard Flohr und Delia Bülow ihren Platz an der Sonne.

Von Daniel Junker

Am 26. Mai wird ein neues EU-Parlament gewählt. Im Vorfeld luden jetzt die Europa-Union und die Stadt Laatzen zum Bürgerdialog ein, um Europa für die Bürger erlebbar zu machen. Nach vier Impulsvorträgen interessierten sich die Teilnehmer aber doch eher für lokale Anliegen.

29.03.2019

Die sonst übliche Frühjahrsbelebung hat auf den Laatzener Arbeitsmarkt kaum durchgeschlagen. Die Quote lag im März stabil bei 5,5 Prozent. Die Zahl der offenen Stellen ging allerdings ebenfalls zurück. Günstig ist die Situation für Arbeitssuchende vor allem im Bereich Gesundheit, Soziales und Erziehung.

29.03.2019

Nach dem Fund einer Indoor-Plantage mit rund 1600 Marihuanapflanzen in Gleidingen bleiben die beiden mutmaßlichen Betreiber aus Sehnde und Senftenberg vorerst in Haft.

01.04.2019