Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Dieb stiehlt Geld für Zeitungszusteller
Region Laatzen Nachrichten Dieb stiehlt Geld für Zeitungszusteller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 31.12.2018
Das Polizeikommissariat an der Marktstraße in Laatzen
Das Polizeikommissariat an der Marktstraße in Laatzen Quelle: Astrid Köhler
Anzeige
Rethen

Ein dreister Dieb hat am Heiligabend den Zeitungszusteller um sein Weihnachtsgeld gebracht. Ein Anwohner des Rethener Holzfeldes zeigte den auf einer privaten Überwachungskamera festgehaltenen Diebstahl am Freitag bei der Polizei in Laatzen an.

Fünf Euro hatte der Anwohner, der seinen Namen nicht in der Zeitung lesen will, am späten Sonntagabend gegen 23 Uhr in einem Umschlag für den Zusteller hinterlegt. Die Zeitung selbst werde in seinem Wohngebiet gegen 1.30 Uhr ausgetragen, berichtet der Mann: „Leider war in der Nacht einer schneller.“ Wie die Auswertung seiner – am Haus per Schild angekündigten – Überwachungskamera zeige, kam um 0.40 Uhr ein Unbekannter und nahm den Umschlag mit. Als eine Dreiviertelstunde später der Zusteller kam, fand dieser also nichts mehr vor.

Es seien zwar nur fünf Euro gewesen, aber niemand wisse, bei welchen Abonnenten der Dieb noch überall zugelangt hat, sagt der Holzfeldbewohner: „Manch einer wundere sich vielleicht, warum sich der Zusteller nicht bedankt, dabei hat der das Geld womöglich gar nicht erst erhalten.“

Bei der Laatzener Polizei sei bisher nur dieser eine Fall von „einfachem Diebstahl“ aus Rethen bekannt, sagte Stefan Schwarzbard, der Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes. Die mit der Strafanzeige eingereichten Videoaufnahmen würden nun geprüft. Es sei eine nette Geste, dem Austräger eine Aufmerksamkeit zukommen lassen zu wollen. Da dieser aber nachts unterwegs sei, sähen viele nur die Möglichkeit, selbige zu hinterlegen und zu hoffen, dass sie der richtige erhalte. Wer den Dank nicht persönlich überreichen kann, könne alternativ eine schriftliche Nachrichten hinterlassen und auf einen Übergabezeitpunkt tagsüber verweisen.

Dem Bewohner des Holzfeldes ist es wichtig, dass der Zusteller sein Weihnachtsgeld nachträglich und zuverlässig erhält. Wenn er auch noch nicht genau wisse wie, werde er die Übergabe künftig gewiss anders gestalten, betont der Mann: „So wie bisher jedenfalls auf keinen Fall mehr.“

Mehr Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Laatzen finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Astrid Köhler