Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten NDR zeigt Film über Jasmin Ehrich
Region Laatzen Nachrichten NDR zeigt Film über Jasmin Ehrich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.06.2017
Jasmin Ehrich, hier mit ihrer Mutter Melanie Ehrich-Wolter, hat im Februar ein Spenderherz bekommen. Quelle: auf einen Blick
Anzeige
Gleidingen

Als Jasmin Ehrich geboren wurde, haben die Ärzte ihr nur geringe Überlebenschancen eingeräumt. Grund dafür war ein schwerer angeborener Herzfehler, das sogenannte hypoplastische Linksherzsyndrom – was bedeutet, dass die linke Herzhälfte zu klein ist.

Bis sie zwei Jahre alt war, wurde Jasmin Ehrich mehrmals am offenen Herzen operiert. Anschließend bestimmten Krankenhausaufenthalte ihr Leben. Als sich ihr Gesundheitszustand verschlechterte, wurde klar, dass die Gleidingerin ein Spenderherz benötigt. Fünf Jahre lang musste sie darauf warten.

Anzeige

Über ihren Kampf ums Überleben haben bereits mehrere bundesweit erscheinende Medien berichtet. Von der Fernsehzeitschrift "auf einen Blick" wurde sie jetzt für die jährliche Auszeichnung „Heldin des Alltags“ nominiert.

In der NDR-Dokumentation "Ein neues Herz für Jasmin" zeigt der mehrfach preisgekrönte Autor Michael Heuer das lange Warten auf das Spenderherz und den Alltag zwischen Hoffnung und körperlichen Krisen. Heuer hatte den Fall bereits 2014 in einem anderen Film für den NDR dokumentiert.

Die Doku wird am Freitag, 16. Juni, von 21.15 bis 21.45 Uhr im NDR-Fernsehen ausgestrahlt und am Samstag, 17. Juni, von 8.30 bis 9 Uhr wiederholt.

Von Stephanie Zerm

17.06.2017
Johannes Dorndorf 17.06.2017