Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Yoga im Park wird ab Mai sonnabends fortgesetzt
Region Laatzen Nachrichten Yoga im Park wird ab Mai sonnabends fortgesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 29.04.2019
Neuer Wochentag: Für den Förderverein Park der Sinne bietet der Yogalehrer Wilfried Köhn – hier bei einer Schnupperstunde am Ostermontag – Hatha-Yoga künftig kostenlos alle zwei Wochen am Sonnabend an. Erster Termin ist am 4. Mai. Quelle: Stephanie Zerm
Laatzen-Mitte

Der Förderverein Park der Sinne bietet auch weiterhin kostenlose Yogastunden für Neulinge und Fortgeschrittene im Park an. Yogalehrer Wilfried Köhn übernimmt die Leitung des Angebots wie berichtet von Carola Schneider, die 2018 aus Laatzen weggezogen ist. Anders als bisher gibt es das im Mai wieder beginnende Yoga im Park nun allerdings nicht mehr sonntags sondern bereits am Sonnabendvormittag.

Die kostenloses Stunde starten jeweils um 10 Uhr auf der Wiese in der Mitte des Parks. Bei Regen gebe es außerdem die Möglichkeit, zur überdachten Bühne am Ort der Begegnung auszuweichen, erklärte Klaus Gervais als Vorsitzender des Fördervereins. Der erste Termin ist bereits am 4. Mai. Danach werde der Yogakursus alle 14 Tage angeboten: Die weitere Termine sind am 18. Mai sowie 1. und 15. Juni. Anmeldungen sind nicht nötig. Teilnehmer sollten aber Yogamatten oder Decken mitbringen und bequeme Kleidung tragen.

Es sei noch zu prüfen, inwiefern das Angebot an dem neuen Wochentag angenommen werde und ob es an diesem fortgesetzt werde, so Gervais. „Wenn der Termin nicht passt, müssen wir neu nachdenken.“

Yoga im Park gibt es in Laatzen seit dem Jahr 2009. Die bisher größte Gruppe, die sich einmal für das von Carola Schneider initiierte Freiluftangebot versammelte umfasste einmal 85 Teilnehmer. Zur letzten Veranstaltung mit Schneider im Juli 2018 kamen 50 Yoga-Freunde.

Von Stephanie Zerm und Astrid Köhler

Wie hat sich der Vogelbestand im vergangenen Jahr entwickelt? Um dies herauszufinden, ruft der Nabu Naturliebhaber dazu auf, vom 10. bis 12. Mai eine Stunde lang Vögel zu zählen.

29.04.2019

20 Jahre nach ihrer Premiere hat die Doppeldorfbühne in Ingeln-Oesselse ihr Ende angekündigt. Aktuell probt sie für ihr neues und zugleich letztes Stück „Schau nicht unters Rosenbeet“. Als Grund für das Aus nennt die Laatzener Laientheatergruppe unter anderem den hohen Arbeitsaufwand beim Bühnenbau.

29.04.2019
Nachrichten Hemmingen/Laatzen/Pattensen - Alle Maifeiern auf einen Blick

Am 1. Mai wird in Laatzen, Hemmingen, Pattensen und Sarstedt an zahlreichen Orten gefeiert. Wir geben einen Überblick über das Programm der einzelnen Veranstaltungen.

29.04.2019