Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 31 Rethener räumen ihren Park auf
Region Laatzen Nachrichten 31 Rethener räumen ihren Park auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 27.05.2019
31 Rethener putzen am Sonnabend den Park.
31 Rethener putzen am Sonnabend den Park. Quelle: privat
Anzeige
Rethen

Viele Hände, schnelles Ende – diesem Motto folgend haben am Sonnabend 31 Frauen, Männer und Kinder in Rethen dem dortigen Park einer Intensivreinigung unterzogen. Mit Mülltüten, Wassereimern, Bürsten, Leitern, Besen und anderen Werkzeugen säuberten sie in Gruppen verschiedene Bereiche. Zu der Aktion eingeladen hatte der Vereinsvorstand von „Rethen rockt“.

Die Freiwilligen reinigten Spielgeräte, Abfallkörbe und Schilder, sammelten Flaschen, Scherben, Papier, Kronkorken, Zigarettenkippen und anderen Müll ein, fegten den Bürgersteig vor der Parkmauer und schrubbten die mit Moos, Vogelkot sowie Graffiti übersäten Sitzbänke. Die Büsche und Wurzelbereiche seien nicht angefasst worden – wegen der Brut- und Setzzeit, wie der Vereinsvorsitzende Holger „Bullo“ Schreiber betonte.

Nach zwei Stunden war die Aktion beendet und gab es eine Stärkung für die tatkräftigen Helfer. So erfreulich das Ergebnis sei, so sehr sei auch allen bewusst gewesen, dass die hergestellte Grundreinheit „mit der recht dünnen Personaldecke des städtischen Bauhofes nicht dauerhaft zu halten“ sei, sagte Schreiber.

Wer Interesse an dem im Januar gegründeten Verein „Rethen rockt“ zum Erhalt der Rethener Dorfkultur hat, kann für weitere Infos eine Email schicken an info@rethen-rockt.de.

Unterstützt hatte den Reinigungseinsatz im Park unter anderem der örtliche Obi-Markt, die Firma Dimatec24 sowie die Stadt Laatzen, die Werkzeuge zur Verfügung stellten. Die Kita im Park wiederum ermöglichte den Zugang zu Warmwasser und Toiletten.

Von Astrid Köhler