Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Jugendliche trainieren beim Handball-Camp mit Profis
Region Laatzen Nachrichten Jugendliche trainieren beim Handball-Camp mit Profis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 17.04.2019
Bevor es ein richtiges Spiel gibt, müssen die jungen Teilnehmer des Handball-Camps erst verschiedene Übungen absolvieren. Quelle: Thomas Böger
Anzeige
Laatzen-Mitte

Ob Abwehrblock, Sprungwurf oder Tempo-Gegenstoß – 37 Jungen und Mädchen aus verschiedenen Vereinen haben in den vergangenen Tagen auf Einladung der HSG Laatzen-Rethen im Erich-Kästner-Schulzentrum alle Elemente des Handballspiels trainiert. Bei der Kempa Power-Camp genannten Veranstaltung der Kieler Agentur CommEvent des früheren Profis des THW Kiel Mannhard Bech wurden die 12- bis 16-Jährigen von zwei professionellen Trainern betreut, die sonst mit höherklassigen Mannschaften arbeiten. Giorgos Lordos war schon als Trainer für die Jugendnationalmannschaft Zyperns tätig, und Alexander Braun ist gegenwärtig Coach der Mittelrheinauswahl der weiblichen Jugend. „Wir zeigen den Spielern wichtige Dinge für Angriff und Abwehr aber auch für Körperkoordination und Athletik“, sagt Braun. Außerdem verraten sie den Trainern der beteiligten Vereine Tricks und Kniffe für die Übungen mit den Jugendlichen. „Für uns ist das in jedem Fall ein Gewinn“, sagt HSG-Abteilungsleiter Stefan Böhm über das zweite Camp dieser Art. Am Donnerstag gibt es noch einmal zwei Trainingseinheiten sowie eine Abschlussbesprechung.

Von Thomas Böger