Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Immanuelkirche: Gemeinde feiert 60. Jahrestag der Grundsteinlegung
Region Laatzen Nachrichten Immanuelkirche: Gemeinde feiert 60. Jahrestag der Grundsteinlegung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 13.09.2019
Baubeginn für die Immanuelkirche: Im Sommer 1959 verputzt ein Maurer im Beisein von Pastor Horst-Dietrich Preuss und zahlreichen Zuschauern den Grundstein. Quelle: HAZ-Archiv
Alt-Laatzen

Der 11. September 1959 war ein besonderer Tag für Laatzen: Etwas mehr als ein Dutzend Jahre nach Kriegsende wurde an diesem Tag der Grundstein für die Immanuelkirche gelegt, was neue Hoffnung versprach. Die alte Kapelle war 1943 von Bomben getroffen worden und bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Erst 1954 wurde sie wiederaufgebaut, doch mit 150 Plätzen war sie zu klein für das stark wachsende Laatzen. Ein Neubau musste her, und so strömten an jenem September-Freitag auch Hunderte Menschen in den Pfarrgarten, um die Zeremonie zu verfolgen. Im Gedenken an den 60. Jahrestag ebenjener Grundsteinlegung zwischen Obstbäumen und Gemüsebeeten lädt die Immanuelgemeinde für Sonntag, 15. September, zu einem Gottesdienst mit Musik und anschließendem Empfang samt fünfteiliger Ausstellung ein.

Zwischen Obstbäumen und Gemüsebeeten wird im September 1959 mit dem Bau der Immanuelkirche begonnen.

Die Immanuelkantorei werde am Sonntag singen, außerdem werde Dorothee Wallner zu Gast sein, kündigt Pastor Matthias Freytag an. Wallner ist die Tochter des Künstlers Claus Wallner, der mit seiner Lebensgefährtin einst die Altarwand und das bronzene Altarkreuz in der Kirche gestaltet hat.

Kirche wird in Rekordzeit gebaut

Eingeweiht wurde das Gotteshaus damals nach einer Rekordbauzeit von anderthalb Jahren – am 19. März 1961 und damit ein halbes Jahr vor dem ursprünglichen Fertigstellungstermin. Die Kosten für die größtenteils aus Holz und Backstein errichtete Kirche betrugen 630.000 Mark, wobei die Gemeinde 130.000 Mark beisteuerte. Den Namen Immanuel führt die Gemeinde seit Juni 1957. Er bedeutet „Mit uns ist Gott“.

Lesen Sie auch:

In der Immanuelkirche gibt es jetzt WLAN

Nach Streit: Zeichen der Annäherung bei Immanuel

Von Astrid Köhler

Bei der Behandlung von Schlaganfällen zählt eigentlich jede Minute. Eine Laatzenerin musste dennoch mehr als zwei Stunden im Klinikum Agnes Karll warten. Wie entstehen solche Wartezeiten? Und wie wird entschieden, wann Patienten an die Reihe kommen? Wir haben nachgefragt.

13.09.2019

Die Landesschulbehörde hat dem Erich-Kästner-Gymnasium ein Zertifikat für nachhaltiges Handeln ausgestellt und damit die besonderen Verdienste für den Klimaschutz gewürdigt. Zudem darf sich das Gymnasium jetzt Internationale Nachhaltigkeitsschule nennen.

13.09.2019

Die SB-Waschanlage an der Hildesheimer Straße in Grasdorf macht dicht. Gründe sind die große Konkurrenz in Laatzen, aber auch Probleme bei der Ersatzteilbeschaffung. Ein benachbartes Autohaus will das Grundstück übernehmen.

13.09.2019