Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Gitarristin Julia Jeevas spielt „grenzüberschreitendes“ Konzert in Rethen
Region Laatzen Nachrichten Gitarristin Julia Jeevas spielt „grenzüberschreitendes“ Konzert in Rethen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:50 19.07.2019
Julia Jeevas ist unter anderem schon bei der Fete de la Musique aufgetreten. Am Sonnabend, 20. Juli, ist sie ab 16 Uhr im Runden Saal der Seniorenresidenz Rethen zu sehen. Quelle: privat
Rethen

“Crossing the Borders“ – unter diesem Motto steht das Instrumentalkonzert, das die 23-jährige Julia Jeevas am Sonnabend, 20. Juli, ab 16 Uhr in der Seniorenresidenz in Rethen gibt. Das Motto Grenzüberschreitungen ist indes nicht nur auf der Gitarre vorgetragenen verschiedenen Musikstile von Ragtime, Bossa Nova und Swing zu beziehen, sondern auch auf das Leben und den Werdegang der gebürtigen Moskauerin.

In ihrer Geburtsstadt sei sie zunächst Tänzerin gewesen, eh sie klassische Gitarre lernte und in der Gymnasiumszeit Erfahrungen in einer Rockband sammelt. Nach dem Umzug nach Deutschland und Hannover, wo sie Wirtschaftswissenschaften an der Universität studierte, lernte sie ihren Lehrer, den Komponisten und Arrangeur Alexander Vinitsky, kennen. Im Januar gab sie ihr erstes Solokonzert an der Moskauer Kunstschule.

Julia Jeevas spielt am Sonnabend, 20. Juli, in Rethen mehr als ein Dutzend bekannter Songs, die größtenteils von ihrem Gitarrenlehrer Alexander Vinitsky neu arrangiert sind. Quelle: privat

Trotz ihres erfolgreichen Masterabschlusses in Wirtschaftswissenschaften habe sie beschlossen, sich ganz der eigentlichen Leidenschaft zu widmen und Musikerin zu werden. Zu erleben war Jeevas unter anderem schon im Ballhof Café in Hannover, in der Diva Lounge in Göttingen und bei der Fete de la Musique in Berlin.

Bei ihrem Auftritt in Rethen will die 23-Jährige mehr als ein Dutzend Titel spielen, darunter viele von ihrem Lehrer Vinitsky arrangiert: Moon River, Samba for Five, The Entertainer, Bei mir bist du schön, Donauwellen und Eric Claptons Tears in Heaven, das sie auch schon live bei Radio Leinehertz gespielt hat. „Freuen wir uns auf einen außergewöhnlichen Nachmittag, der zum Träumen, Entspannen und Mitsingen einlädt“, heißt es sodann auch in der Ankündigung.

Das Konzert im Runden Saal der Seniorenresidenz Rethen, Doktor-Alex-Schönberg-Straße, beginnt am Sonnabend um 16 Uhr. Der Eintritt ist freit.

Von Astrid Köhler

Als die Stadt Laatzen zum Jahresbeginn den Betrieb für das Café im Stadthaus ausschrieb, hat es zwar einzelne Nachfragen aber keine Bewerbungen gegeben. Der Ausschreibungstext soll nun überarbeitet werden. Um sich alle Optionen offen zu halten, schließt die Stadt auch einen Eigenbetrieb nicht aus.

18.07.2019

So viele Teilnehmer sind noch nie gekommen: Mehr als 40 Gäste strömten am Mittwoch zur fünften Aktion von „Torte im Ort“ am Dorfbrunnenplatz in Oesselse. Binnen 20 Minuten verspeisen sie alle drei Torten restlos.

18.07.2019

In der Flugschule seiner Eltern hat der Storchennachwuchs gut aufgepasst: Am Nest in der Grasdorfer Leinemasch und andernorts in Laatzen gibt es gerade schöne Übungsflüge zu beobachten. Einem Experten zufolge werden die Jungstörche ihre Nester bis Ende Juli verlassen und wohl Mitte August abziehen.

18.07.2019